Entenbraten

Rezept: Entenbraten
Ein leckeres Gericht
3
Ein leckeres Gericht
03:00
8
20316
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Ente Klein frisch
2 Stück
Zwiebel frisch
2 Stück
Knoblauchzehe
1 Bund
Beifuß Zweige
Salz
Pfeffer
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.10.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Entenbraten

ZUBEREITUNG
Entenbraten

1
Die Ente abwaschen und trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Bräter ringsherum anbraten. Hernach mit Wasser übergießen, die Zwiebel, den Knoblauch und den Beifuß hinenlegen und ca. ½ Stunde ringsherum ankochen. Dabei immer wieder drehen. Danach den Herd ausstellen und den Bräter mit der Ente an einen kühlen Ort stellen, damit sich das Fett oben absetzen kann über Nacht.
2
Am nächsten Tag das Fett mit einem Löffel abschöpfen und den Bräter mit der Ente in die Röhre schieben. Bei ca. 180°C ungefähr 2-2 ½ Stunden garen. Die Ente hin und wieder wenden.
3
Nach der Bratezeit die Ente mit der Seite auf den Deckel des Bräters in der Röhre nach oben legen und bei 200 Grad knusprig werden lassen. In der Zwischenzeit die Soße etwas andicken und in einem Soßentöpfchen warm stellen. Bon Appetit!!!

KOMMENTARE
Entenbraten

Benutzerbild von Vochallensis
   Vochallensis
Hallo Manfred, das Fett nehme ich zum anschmurgeln des Rotkohls und den Rest esse ich aufs Brot. Das schmeckt echt lecker!
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Sehr gschmackig! Frage: was machst Du mit dem abgeschöpften Fett? LG.Manfred
Benutzerbild von Vochallensis
   Vochallensis
Das letzte Foto zeigt die Ente nach dem ersten Mahl. Heute wird sie aufgewärmt! :-) Dazu habe ich Rotkohl und Klöße gemacht. Das war echt lecker gestern Abend! :-)
Benutzerbild von widder1987
   widder1987
tolle Zubereitung der Ente...und was gabt´s dazu? :)
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein köstliches Vögelchen und gerne auch auf meinem Tisch :-) GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "Entenbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung