Kartoffeln: Kartoffelbratlinge mit spanischen Touch und Knobi-Dip

35 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der Kartoffelteig:
Kartoffelkloßteig aus dem Discounter Deines Vertrauens 375 Gr.
Sesam - sehr magnesium- und kalziumhaltig - 2 geh. El
Salz etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Pimenton Estofado etwas
Gorgonzola piccante 3 Stückchen
Der Joghurt-Dip:
Joghurt fettarm 150 Gr.
Knoblauch gepresst 1 gr. Zehe
Salz etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Pimenton de la vera etwas
Rote Jalapeno-Sauce etwas
restlicher zerbröselter Gorgonzola etwas
Chiliöl zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Den Kartoffelteig in eine Schüssel geben und den Sesam und und die Gewürze hinzugeben. Alles gut miteinander verkneten und pikant abwürzen. Nun 3 gleichgroße Portionen formen, flach drücken und in die Mitte ein Stück Gorgonzola geben. Der Käse muss mit dem Teig ummantelt sein. Dann alle drei Bratlingen in heißen Chiliöl ausbraten. Dadurch, dass ich Sesam mithinzufüge, hat die Mahlzeit wesentlich mehr Magnesium.

2.Zeitgleich den Knobi-Dip herstellen. Alles in eine kleine Schüssel geben und verrühren. Pikant - würzig abschmecken und durchziehen lassen.

3.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller servieren. Schmeckt famos und geht sehr unkompliziert. Viel Spaß bei kochen für eine!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffeln: Kartoffelbratlinge mit spanischen Touch und Knobi-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffeln: Kartoffelbratlinge mit spanischen Touch und Knobi-Dip“