Fisch: Pikanter Seehecht mit Bulgur und Tomatensoße

30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der saure Fisch:
Seehecht 140 Gr.
Die basische Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Thailändische Chilisoße extrascharf etwas
Limettensaft etwas
African Zulu Dipp etwas
Lemongras etwas
Das saure und magnesiumreiche Getreide:
Bulgur 100 Gr.
Wasser und Brühe zum Kochen etwas
Die Tomatensoße:
Wasser 0,25 L
Tomatenmark etwas
Klare Brühe, gepulvert etwas
Harissa etwas
Lemongras etwas
Italienische Kräuter 1 Tl
Knoblauch, gepresst 1 Zehe
orangene Paprika, gewürfelt 1

Zubereitung

1.Den Fisch in die hergestellte Marinade legen und 2 Stunden marinieren lassen.

2.Dann den Fisch in Folie wickeln und ca. 11 Minuten im Grill backen.

3.Zeitgleich den Bulgur nach gewohnter Weise garen. Dann abgießen.

4.Wasser im Topf erhitzen und alle weiteren Zutaten für die Soße hinzugeben. Köcheln lassen bis die Paprikawürfel gar sind.

5.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller servieren. Schmeckt famos und ist fettfrei. Vom Bulgur habe ich nur die Hälfte für mich serviert. Aus dem Rest werde ich Bratlinge machen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Pikanter Seehecht mit Bulgur und Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Pikanter Seehecht mit Bulgur und Tomatensoße“