GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA

Rezept: GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA
schmecken nicht nur zu Weihnachten ;-)
5
schmecken nicht nur zu Weihnachten ;-)
00:50
3
1357
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Butter, weich
120 g
Zucker
1 Prise
Salz
2
Eier
500 g
Mehl
0,5 TL
Backpulver
2 TL
Lebkuchen-Gewürz
4 EL
Nutella
Zucker weiß oder braun zum Wälzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1570 (375)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
74,2 g
Fett
5,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA

Grütze mit Quarkcreme und karamellisierten Erdnüssen

ZUBEREITUNG
GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA

1
Das Mehl mit dem Backpulver und Lebkuchen-Gewürz vermischen. (Man kann sich die Gewürzmischung aber auch selber zusammenstellen). Eine dicke Schicht vom braunen Rohrzucker (oder weißen Zucker) in eine etwas höhere, große Schale füllen.
2
Die weiche Butter mit dem Zucker und einer guten Prise Salz mit dem Mixer schaumig rühren und ein Ei nach dem anderen gut unterrühren. Nun mit dem Knethaken die Mehlmischung nach und nach einarbeiten, sodass ein recht fester, glatter Teig entsteht. Am Schluss 4 EL Nutella in den Teig geben und unterrühren. Nun sollte der Teig ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen.
3
Aus dem Teig mit den Händen kleine, haselnussgroße Kügelchen formen und in die Schale mit dem Zucker legen. Die Teigkugeln sorgfältig von allen Seiten im Zucker wälzen und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech setzen. Dabei nur ganz leicht andrücken und darauf achten, dass zwischen den einzelnen Kugeln genügend Abstand bleibt, da sie auseinander gehen werden in der Breite.
4
Die Gewürzplätzchen Im vorgeheizten Backofen für 20 - 25 Minuten bei Gas Stufe 3 (200° C Unter/Oberhitze) backen. Die Plätzchen nach dem Backen vorsichtig mit einer Palette o.ä. vom Blech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Im heißen Zustand sind die Plätzchen noch recht weich. Sie kühlen aber schnell ab und sind dann schön knusprig und unzerbrechlich.
5
Tipp: Wenn die Gewürzplätzchen richtig ausgekühlt sind, bewahre ich sie in einer Tuppi-Box auf. Eine Keksdose ist natürlich auch gut geeignet. Die Plätzchen sollten 1 - 2 Tage Gelegenheit zum Durchziehen bekommen, damit sich die Aromen schön entfalten können. Ich finde, sie werden mit jedem Tag besser und intensiver im Geschmack.
6
NOCH EIN TIPP: Diese Cookies schmecken nicht nur zu Weihnachten. :-) Das Lebkuchen-Gewürz kann man einfach weglassen.

KOMMENTARE
GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA

Benutzerbild von Wolkenwirbel
   Wolkenwirbel
Hallo strammermax + Noriana, inzwischen sind alle Plätzchen weggefuttert - keine meht da ! grins....nun heißt es Selber backen !! Ich danke Euch für Eure schönen Rückmeldungen zu meinem Rezept und hoffe, Ihr habt die Plätzchen inzwischen mal selber nachgebacken ?? Mit anderen Gewürzen wie z.B. Vanille oder Tonkabohne schmecken diese Cookies rund ums ganze Jahr und nicht nur zu Weihnachten. :o) Herzlichen DANK auch für die vielen Sternchen, die Ihr mir für dieses Rezept gegeben habt. Ich freue mich sehr darüber ! *kiss* Liebe Grüße Wolkenwirbel
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Die kleinen dinger sind sehr fein die hast du super gemacht 5* Lg Bruno
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Da greife ich doch gerne zu :-) GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "GEWÜRZPLÄTZCHEN MIT NUTELLA" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung