Plätzchen: Erdnusshaufen

25 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Butter zimmerwarm 100 Gramm
Zucker braun Rohzucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Erdnusscreme "Crunchy" 100 Gramm
Mehl Typ 550 250 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Erdnüsse ungesalzen 100 Gramm

Zubereitung

1.Butter mit Vanillezucker, Zucker und dem Ei schaumig rühren. Erdnusscreme dazu geben und vermengen.

2.Nun Mehl, Salz und Backpulver dazu wiegen und einen schweren Teig herstellen.

3.Die Hälfte der Erdnüsse grob hacken und unter den Teig arbeiten. Die andere Hälfte nur teilen, denn sie kommen dann oben auf die Plätzchen drauf.

4.Kirschgroße Kugeln formen und diese mit etwas Abstand auf ein mit Folie oder Papier ausgelegtes Blech legen. Etwas flach drücken und jedes Plätzchen mit einer halben Erdnuss krönen.

5.Gebacken werden sie bei ca. 160 Grad im vorgeheizten Rohr ungefähr 15 Minuten.

6.Diese Teile sind nicht so süß, dafür aber unheimlich nussig und bringen Abwechslung auf den Plätzchenteller. Die Teigmenge ergibt ca. 80 - 90 Stück

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Erdnusshaufen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Erdnusshaufen“