Sauerrahm-Zitronenkuchen

1 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 300 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Natron 1 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
weiche Butter oder Margarine 100 g
Zucker 100 g
brauner Zucker 100 g
Eier 4 Stk.
Saure Sahne 10 % Fett 175 g
Bio-Zitrone, Saft und Schalenabrieb 1 Stk.
für die Glasur:
Puderzucker 150 g
Milch 1 EL
Zitronensaft 1 EL

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel Butter, beide Zuckersorten und Eier einige Minuten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig verquirlen.

2.Saure Sahne, Zitronensaft und -schale unterrühren. Die Mehlmischung kurz auf niedriger Stufe unterrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 170 Grad Umluft 40 Minuten goldgelb backen.

3.Die Zutaten für den Guss verrühren und über dem noch lauwarmen Kuchen verteilen.

4.Man kann den schlichten Rührkuchen auch noch mit einer Creme "aufmotzen". Dafür braucht man: 500g Magerquark 250g Magerjoghurt 200 gr. Exquisa Fitline 0,2% 2 P. Sahnefest 3 EL Zitronensaft 2 P. Vanillinzucker 7 EL Zucker 2 P. Zitronen-Götterspeise Die Götterspeise mit 1 Tasse kaltem Wasser verrühren und 10 Min quellen lassen. 4 EL Zucker dazu rühren und erhitzen, aber nicht kochen lassen. Abkühlen lassen. Frischkäse, Quark und Joghurt mit Zitronensaft und 3 EL Zucker, Sahnefest, Vanillezucker verrühren und unter die Götterspeise geben. Den Kuchen mit einem Tortenring umschließen und die Creme auf dem Kuchen verteilen. Einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Wenn man weniger Creme auf dem Kuchen haben möchte, kann man auch nur die Hälfte der Zutaten verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerrahm-Zitronenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerrahm-Zitronenkuchen“