Joghurt-Zitronen-Kuchen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig:
Eier Freiland 3 Stück
Joghurt fettarm 1,5% 150 Gramm
Zucker fein 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Öl 125 ml
Zitrone unbehandelt 0,5 Stk.
Lemon Curd 4 EL
Mehl gesiebt 200 Gramm
Speisestärke 100 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel
Salz 1 Prise
Zitronen-Guss:
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Puderzucker 5 EL

Zubereitung

1.Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Springform ( 26 cm Durchm.) einfetten und mit Bröseln oder Mehl aust.

2.Eier Trennen. Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei das Zuckergemisch einrieseln lassen.

3.Eigelbe und Zitronenschale zugeben und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und im Wechsel mit Joghurt und Öl einrühren. Zum Schluss den Lemon Curd leicht unterrühren.

4.Den Teig in der Form glattstreichen und ca. 45-55 Minuten backen. Stäbchenprobe. Den Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen und dann stürzen.

5.Fertigstellung: Zitronensaft und Puderzucker verrühren und auf den noch lauwarmen Kuchen streichen. Oder einfach nur mit Puderzucker bestreuen.

6.Den ausgekühlten Kuchen anschneiden und genießen! Gutes Gelingen und guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurt-Zitronen-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Joghurt-Zitronen-Kuchen“