Knödel: Stärkknölle aus Thüringen (Lauscha)

20 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehligkochend - WICHTIG 500 Gramm
Salz 0,5 Teelöffel
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Kartoffelmehl - KEIN MONDAMIN 125 Gramm
Milch 125 ml
Breggerli - im Butter geröstete Semmelwürfel 1 Hand voll

Zubereitung

1.Die Kartoffeln weich kochen, schälen und noch warm durch die Presse jagen. Salzen und mit geriebener Muskatnuss würzen und erkalten lassen.

2.Das Kartoffelmehl unter mischen.

3.Ausreichend Wasser zum Kochen bringen und dieses salzen.

4.Die Milch zum Kochen bringen und die durchgepressten Kartoffeln damit brühen. sofor mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 4 bis 5 Knödel formen, die mit den gerösteten Weißbrotwürfeln gefüllt sind.

5.die Knödel vorsichtig in das kochende Wasser einlegen und ca. 20 bis 25 (je nach Größe der Knödel) siedend ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knödel: Stärkknölle aus Thüringen (Lauscha)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knödel: Stärkknölle aus Thüringen (Lauscha)“