Asia-Gemüse in Pfannkuchen gerollt

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Asia-Gemüse TK 750 Gramm
Ingwer etwas
Sojasoße etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chilipulver etwas
Curry etwas
Für die Pfannekuchen
Mehl 250 Gramm
Milch 300 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 300 ml.
Eier 4
Salz 1 Prise
Butter etwas

Zubereitung

1.Ein Wort zuvor: Ich habe hier 1 Tūte Asia-Gemüse Tiefkühlkost genommen, dieses besteht aus Karotten, Paprikaschote, Lauch, Bambussprossen, Sojakeimlinge, Zuckerschoten, Blumenkohl, Erbsen und Pilzen, so eine große Auswahl an Gemüse für zwei Personen, ist frisch ja nur schwer machbar, es sei man nimmt von jeder Sorte nur 100 Gramm, und diese Menge bekommt man im Supermarkt nicht.

2.Das Asia Gemüse in eine Pfanne mit Öl geben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili, Ingwer und Curry würzen, mit etwas Sojasoße begießen und ca. 10 Min. dünsten.

3.Das Mehl in eine Schüssel geben, Eier, Milch, Wasser und Salz zugeben, Mit einem Mixer zu einem flüssigen teig verarbeiten,Butter in einer Pfanne schmelzen und je eine kleine Kelle Teig in die heiße Butter gleiten lassen, glatt streichen und braun braten, vorsichtig wenden und von der anderen Seite ebenfalls braun braten, warm stellen, und das ganz wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

4.Die Pfannkuchen mit Sojasoße beträufeln, halbseitig mit dem Gemüse belegen, zuklappen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asia-Gemüse in Pfannkuchen gerollt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asia-Gemüse in Pfannkuchen gerollt“