Rosinen-Quarkbrötchen

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Dinkel Mehl oder Weizenmehl 500 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Magerquark 250 gr.
Butter weich 150 gr.
Eier Größe L 2 Stk.
Zitronenabrieb 1 Stk.
Zimt gemahlen 1 TL
Jodsalz 0,5 TL
Honig 3 EL
Wasser 5 EL
Rosinen 100 gr.
Eigelb 1 Stk.
Milch 1 EL

Zubereitung

1.1. Mehl und Hefe gut mischen.

2.2. Quark, weiche Butter, Eier, Zitronenabrieb, Zimt, Salz, Honig und Wasser dazu geben und gut miteinander vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dann die Rosinen unterkneten, Teig abdecken und bis zur doppelten Höhe gehen lassen.

3.3. Teig auf der bemehlten Tischplatte gut durchkneten, in 20 Stücke teilen und zu runden Brötchen formen, leicht flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Abgedeckt bis zur doppelten Höhe nochmals gehen lassen.

4.4. Eigelb mit lauwarmer Milch verschlagen und die Brötchen bestreichen. Backblech in den auf 180-200° vorgeheizten Backofen schieben und ca. 30 - 35 Minuten goldbraun backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rosinen-Quarkbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosinen-Quarkbrötchen“