BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup

Rezept: BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup
Ein dunkles, leckeres, saftiges Brot ! Passt besonders gut zu Käse sowie allen süßen Brotaufstrichen
73
Ein dunkles, leckeres, saftiges Brot ! Passt besonders gut zu Käse sowie allen süßen Brotaufstrichen
00:15
6
8850
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 gr.
Roggenmehl
150 gr.
Sauerteig selbstgemacht Rezept siehe mein KB
1 Beutel
Trockenhefe
2 Teelöffel
Brotgewürzmischung
2 Teelöffel
gutes Meersalz
2 Esslöffel
Feigenhonig
380 ml
Wasser lauwarm
2 Teelöffel
gutes Walnussöl
100 gr.
Walnusskerne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1080 (258)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
43,9 g
Fett
6,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup

BrotzeitSnack Schmierkäse Toast

ZUBEREITUNG
BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup

1
Das Mehl mit dem Brotgewürz, Salz und der Trockenhefe vermischen, den Sauerteig, Wasser sowie den Feigenhonig zufügen und gut verkneten.
2
Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abdeckt ( am besten mit einem leicht feuchten Tuch ) an einem warmen Ort 1-1 1/2 Stunden gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrössert hat.
3
In der Zwischenzeit die Walnusskerne in der Pfanne rösten, bis sie leicht braun sind ( mmmmh , ein Duft zieht durch die Küche ), und anschliesend mit einem großen Messer klein hacken ! Bitte keine gemahlenen Walnüsse verwenden )
4
Die gehackten Nüsse auf der Arbeitsplatte verteilen und auskühlen lassen !
5
Den aufgegangenen Teig mit den Nüssen und dem Walnussöl gut verkneten ! ( es kann auch Erdnussöl verwendet werden wenn kein Walnussöl vorrätig ist
6
Den fertigen Teig in 2 Teile teilen und zu länglichen Brotlaiben formen oder in bemehlte Gärkörbchen geben ! Mit etwas lauwarmen Wasser bestreichen und nochmals 30 - 40 Minuten gehen lassen.
7
Die nochmals aufgegangenen Brotlaibe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit einem Messer einschneiden und auf der mittleren Schiene bei 180 ° Grad WL ( 200 ° Grad O+U-Hitze vorgeheizt ) für ca.25 -30 Minuten backen ! Dann die Hitze auf 120 ° Grad WL ( 140 ° Grad O+U-Hitze ) noch 10 Minuten nachbacken. ( TIPP : Um eine knackige Kruste zu erzielen, stelle ich eine hitzefeste Schale mit KOCHENDEM Wasser mit in den Ofen )
8
KLOPFPROBE !!! Das Brot aus dem Ofen nehmen ( bitte Topfhandschuhe verwenden ) und auf der Rückseite mit dem Finger " anklopfen" ! Wenn es hohl klingt, ist das Brot durchgebacken! Die Brotlaibe auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
9
Und nun : GUTEN APPETIT !!!

KOMMENTARE
BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das Brot ist Dir aber sehr gut gelungen, schmeckt bestimmt so lecker wie es aussieht, ☆☆☆☆☆,, GLG Lorans
Benutzerbild von sabiangi
   sabiangi
Das Brot sieht ja richtig lecker aus........5* LG Heiko
Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
ein tolles brot , ich mach mein sauerteig auch selbst , hab ihn gestern wieder angesetzt , und back mein paderborner wieder 5 * für dich lg tatjana
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Das Brot ist Dir perfekt gelungen, eine leckere Kruste und eine lockere Krume- toll gemacht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Linus1963
   Linus1963
Ich habe noch nicht gefrühstückt. So kommt mir Dein Brot jetzt gerade Recht. Sieht sehr lecker aus. Schön wieder Rezepte von Dir hier zu lesen. Ich hoffe, Dir geht es gesundheitlich wieder besser. GGGLG Manuela
Benutzerbild von conny60
   conny60
Sieht super aus :))) 5***** vlg conny

Um das Rezept "BROT : Walnussbrot aus Roggenmehl, mit selbst gemachtem Sauerteig und Feigensirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung