Buttermilch-Zitronen-Kuchen

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Boden - nach dem Rezept von lunapiena:
Mehl 150 g
Butter eiskalt 125 g
Eigelb - 2 Eiweiß für den Buttermilchteig aufbewahren 2
Zucker 65 g
Belag - nach dem Rezept von lunapiena:
Mandeln gemahlen 150 g
Zucker 100 g
Zitronensaft frisch gepresst - ca. 3 - 4 Zitronen 100 ml
Buttermilch-Teig:
Mehl 170 g
brauner Zucker 170 g
Backpulver 0,5 Pck.
Eigelb 1
Eiweiß 3
Buttermilch 200 ml
Zitrone ausgepresst 1
Guss:
Puderzucker 250 g
Zitrone ausgepresst 1

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eckige oder runde Backform mit Backpapier auslegen (ca. 26 cm Durchmesser). Zitronen auspressen. 3 Eiweiß steif schlagen.

Boden:

2.Aus allen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und ihn dünn in die jeweilige Form drücken.

Belag:

3.Mandeln, Zucker und 100 ml Zitronensaft vermengen, gleichmäßig auf den Teig streichen und für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Buttermilch-Teig:

4.Während dessen alle Zutaten - bis auf das Eiweiß - kräftig miteinander verrühren. Dann erst das geschlagene Eiweiß drunter heben.

5.Den Boden nach Ablauf der 15 Minuten kurz aus dem Ofen nehmen, die Buttermilch-Masse gleichmäßig darauf verteilen und noch einmal für 35 Minuten in den Ofen. Der Kuchen ist fertig, wenn er an der Oberfläche leicht goldbraun ist und beim Stäbchen-Test kein Teig mehr haften bleibt.

6.Kuchen etwas abkühlen lassen, aber dann noch warm den Zitronen-Puderzucker-Guss dick auftragen, abkühlen lassen...................futtern

7.Für Lunapiena: Weil Deine "Schnittchen" so lecker sind, dachte ich, man sollte sie nicht nur an Weihnachten essen.........grins

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buttermilch-Zitronen-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buttermilch-Zitronen-Kuchen“