Backen: Papageienkuchen

20 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 3
Margarine 300 g
Zucker 300 g
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Saure Sahne 250 ml
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Kochpuddingpulver mit Schokoladengeschmack 1 Päckchen
Kochpuddingpulver mit Erdbeergeschmack 1 Päckchen
Puderzucker 250 g

Zubereitung

1.Eier, Margarine und Zucker vermengen. Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Saure Sahne ebenfalls dazugeben, dann alles miteinander verrühren.

2.Anschließend den Teig in 3 Teile teilen und in 3 Schüsseln geben.

3.In jeden Teig jeweils 1 Päckchen Puddingpulver unterrühren.

4.Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.

5.Nun abwechselnd aus jeder Schüssel mit einem Esslöffel klecksweise die Teige auf dem Backblech verteilen. Dabei darauf achten, dass der Teig überall gleich dick ist.

6.Im auf 180°C vorgeheitzten Backofen ca. 25 - 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

7.Aus Puderzucker und Wasser und/oder Zitronensaft einen Zuckerguß bereiten und auf den abgekühlten Kuchen streichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Papageienkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Papageienkuchen“