Putencurry mit Ananas

1 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust 750 g
Ananas 1 Stück
Babybanane 2 Stück
Zwiebel 1 Stück
Schalotten 4 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Ingwer frisch 2 cm
Curry 2 EL
Riesling 500 ml
Sonnenblumenöl 2 EL
Pfeffer bunt 1 TL
Kräutersalz etwas

Zubereitung

1.Die Putenbrust hat mir mein Metzger freundlicherweise schon geschnitten.

2.Zwiebel, Knoblauch, Schalotten und Ingwer schälen und fein schneiden.

3.Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken.

4.Die Ananas schälen, Messer abwaschen, dann vierteln, den Strunk raus und in gefällige Stücke schneiden.

5.Das Fleisch in 1 El Öl anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

6.Den Berg Zwiebeln, Knoblauch, Schalotten und Ingwer mit dem Currypulver (ich hatte Madras und etwas milderes Curry im Mix 1:3 benutzt) mischen und in einem weiteren El Öl bei mittlerer Hitze anbraten, bis es lecker duftet.

7.Die Ananasstücke dazu geben, kurz mitbraten, mit dem Weißwein ablöschen und das Bananenmus einrühren.

8.Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

9.Die Pute darf dann zurück in die Pfanne und alles wird mit gemörsertem buntem Pfeffer kräftig gewürzt.

10.Wenn das Fleisch durchgezogen ist mit Kräutersalz abschmecken.

11.Paßt sehr gut zu Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putencurry mit Ananas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putencurry mit Ananas“