Niedrig gegarte-Neujahrsabend-Ente

6 Std 15 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ente
Flugente jung frisch ca. 1,8 KG 1 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz grob 1 Prise
Ölige Würzmischung
Chiliöl 1 TL
Olivenöl 6 EL
Paprika edelsüß 2 EL
Ingwer frisch gerieben 1 Prise
Cayennepfeffer 1 Prise
Füllung
Orangenfilet in Stücke geschnitten 4 Stück
Äpfel frisch Boskop in Stücke geschnitten 1 Stück
Tomate geviertelt 2 Stück
Petersilie glatt frisch gehackt 1 EL
Sonstiges
Küchengarn 1 etwas
Nähnadel 1 Stück
Apfelcidre 1 Liter
Backpinsel 1 Stück

Zubereitung

1.Da meine liebste keine Entenhaut mag habe ich die Ente nicht besonders kross gebraten. Hier ging es nur darum das Fleisch superzart und saftig zu garen. Die abgelöste Haut brate ich am nächsten Tag für mich kross und esse sie mit Bratkartoffeln.

2.Den E-Ofen auf 80 Grad ( Ober/Unterhitze) vorheizen. Die Gewürze mit den Ölen vermischen. Die Füllungszutaten vermengen.

3.Die vorbereitete Ente (die Flügelspitzen habe ich abgeschnitten) aussen und innen mit den Gewürzen leicht einreiben und innen mit der öligen Gewürzmischung einpinseln. Dann mit der Obstmischung füllen und mit Küchengarn zunähen (zunähen hat meine liebste gemacht).

4.Nun aussen einpinseln und die Ente mit der Brust nach oben auf ein tiefes Backblech legen. Den Cidre angiessen. In den Ofen schieben ( 2 Einschubleiste von unten) und ca. 6 Stunden garen lassen.

5.Dann wird der Ofen auf 160 Grad hochgestellt und die Ente bis zur Kerntemperatur von ca. 70 Grad (oder halt wie man sie mag) weiterbraten lassen, dabei einmal umdrehen und auch noch einmal bepinseln, damit sie ein wenig Farbe bekommt.

6.Nun den Ofen wieder auf 80 Grad zurückdrehen. Die Ente nun auf ein anderes Blech legen, im Ofen warmhalten bis die Sauce fertig ist. Wer die Haut knusprig mag, die Ente rundum übergrillen.

7.Das Entenfett-Cidre Gemisch entfetten (das Fett natürlich aufheben, ist sehr lecker, siehe letztes Bild).

8.Aus dem Sud eine Sauce nach eurem Geschmack herstellen.

9.Die Ente aufschneiden und die Füllung entnehmen. Ich gebe sie in die Sauce, koch diese einmal auf, abschmecken. Fertig.

10.Die Ente zerteilen und dieses superzarte, saftige Entenfleisch mit der Sauce, Kohlrabigemüse und Salzkartoffen geniessen. Aber das mag jeder halten wie er mag. Ich bereite NT-Enten in vielen Varationen zu.

Auch lecker

Kommentare zu „Niedrig gegarte-Neujahrsabend-Ente“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Niedrig gegarte-Neujahrsabend-Ente“