Weihnachtsplätzchen mit Mokka und Orange

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 125 g
Milch 1 EL
Instant Espressopulver 2 TL (gestrichen)
Zucker 110 g
Vanillinzucker, entspricht ca. 4 g 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Mehl 200 g
Orangenmarmelade 150 g
Puderzucker 100 g
Orangenlikör, alternativ Orangensaft etwas
Mokkabohnen aus Zartbitterschokolade 35 Stk.

Zubereitung

1.Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und etwas bräunen lassen. Anschließend erkalten lassen. Milch erwärmen und das Espressopulver darin unter Rühren auflösen.

2.Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren, dann Zucker, Vanillinzucker, Salz und die Espresso-Mischung dazugeben. Zuletzt Mehl portionsweise dazugeben und unterkneten. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gepackt ca. 2 Stunden im Kühlschrank lagern.

3.Den Teig auf bemehlter Fläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher, z. B. Kreis 3 - 4 cm Durchmesser, Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech nebeneinander setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (oder Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene ca. 10 - 12 Minuten backen.

4.Herausnehmen und mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter zum Auskühlen ziehen. Orangenmarmelade kurz erwärmen und glatt rühren (wer mag gibt noch einen kleinen Schuss Orangenlikör dazu). Auf die Hälfte der Plätzchen je ca. 1 TL Marmelade streichen und mit einem zweiten Plätzchen bedecken. Leicht andrücken (nicht zu fest, sonst quillt die Marmelade unschön an den Rändern raus).

5.Puderzucker und etwas Orangenlikör zu einem Guss verrühren. Die Plätzchen damit bepinseln und jeweils eine Mokkabohne in die Mitte setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen mit Mokka und Orange“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen mit Mokka und Orange“