Weihnachsdessert 2013

1 Std 30 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eierplätzchen 2 Päckchen
tränken mit :
Grand Marnier 6 cl
Milch 6 cl
Quark Magerstufe 500 g
Agavendicksaft 2 Esslöffel
Zucker braun Rohzucker 20 g
Vanillemark 1 Stück
Schmand 2 Becher
Nur Filets :
Orangen 4 Stk.
Orangenabrieb 1 Esslöffel
Orange Stk.
Pudding kochen, abdecken abkühlen
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 0,5 Liter
Zucker 2 Esslöffel
Pudding abdecken mit :
Frischhaltefolie 1 Stk.
unterheben :
Sahne geschlagen 2 Päckchen
Anisplätzchen gemahlen 2 Esslöffel
Zimt gemahlen 1 Teelöffel
Spekulatiusgewürz 0,5 Teelöffel
Krokant herstellen, abkühlen lassen :
Sonnenblumenkerne 150 g
Zucker 2 Esslöffel
Krokant abkühlen lassen auf :
Alufolie 1 Stk.
Mandarin-Orangen 1 Dose

Zubereitung

1.Plätzchen 1/2 Tüte in eine Schüssel legen. Tränken mit 1/2 Menge, Grand Manier und Milch - Mix.

2.Quark mit Zucker, Agavendicksaft, Orangensaft + Vanillemark vermischen. Filets klein schneiden untermischen.

3.Schmand und Orangenabrieb untermischen, Rest Saft ausdrücken in den Quark geben. Halbe Creme auf die Plätzchen. Vorgang wiederholen.

4.Pudding nach Vorschrift herstellen ,abdecken mit Folie, auskühlen lassen.

5.Sahne unterheben. Auf der letzten Plätzchen verteilen.

6.Krokant herstellen auskühlen lassen. Gewürze zugeben. Auf dem Pudding (mit Sahne) verteilen.

7.Krokant aufstreuen und Mandarin-Orangen auf die Creme geben (mit Saft, damit die Plätzchen darunter weicher werden).Ab und an den Saft mit Hilfe eines Spießes nach unten bewegen.

8.Schmeckt am Besten wenn es am Vortag hergestellt wird.

Einkaufstipp :

9.An Stelle von Eierplätzchen geht natürlich auch Löffelbiskuit oder Amarettini.

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachsdessert 2013“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachsdessert 2013“