Backen im Advent : Apfelpyramide

30 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Blätterteig tiefgefroren, rechteckig 6 Platten
Äpfel, grob gerieben 750 Gramm
Zimt 1 Teelöffel
Zucker 3 Esslöffel
Rosinen 50 Gramm
Mandelstifte 200 Gramm
Quark Magerstufe 250 Gramm
Mascarpone 250 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Rum 2 cl

Zubereitung

1.Die grob gehobelten Äpfel mit Zucker ohne Wasser weich dünsten und mit Zimt würzen.

2.Die aufgetauten Blätterteigplatten unter einer Frischhaltefolie etwas ausrollen und einen Strang der Apfelmischung darauf verteilen. Rosinen und einige Mandelstifte darüber streuen und einrollen.

3.Mit der Öffnung nach unten auf ein mit Folie der Papier ausgelegtes Blech legen und bei 175 Grad Umluft backen, bis der Teig beginnt Farbe anzunehmen.

4.Den Quark mit dem Mascarpone, dem Zucker und dem Rum verrühren.

5.Nun drei der Apfelrollen auf eine Kuchenplatten legen und etwas von der Quarkcreme darauf streichen.

6.In die Zwischenräume die nächsten beiden Rollen plazieren, wie oben verfahren und mit der letzten Rolle als Spitze abschließen.

7.Diese Pyramide mit der Quarkcreme überziehen.

8.Die restlichen Mandeln mit etwas Zucker in einer Pfanne bräunen und den Kuchen damit bestreuen. Bis zu Verzehr kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen im Advent : Apfelpyramide“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen im Advent : Apfelpyramide“