Apfelkuchen mit Himbeer-Marzipan

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mehl 300 gr.
Butter kalt 150 gr.
Ei 1
Eigelb 1
Zucker 90 gr.
Salz 1 Prise
Für den BELAG: etwas
Himbeere tiefgefroren 150 gr.
Äpfel, z. B. Elstar 1 kg
Rosinen 2 EL
Zitronensaft etwas
Zucker 1 EL
Speisestärke 1 TL
Rum etwas
Marzipan Rohmasse 150 gr.
Eigelb zum Bestreichen 1
Kondensmilch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1637 (391)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
47,4 g
Fett
19,4 g

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten, zur Kugel formen und ca. 30 Minuten kühl stellen.

2.Himbeeren auftauen. Die Äpfel in 1 - 2 cm große Würfel schneiden. Mit den Rosinen, etwa 200 ml Wasser, Zitronensaft und Zucker 5 Minuten andünsten und mit angerührter Stärke binden. Mit 1 - 2 EL Rum abschmecken.

3.Zwei Drittel des Teiges auf bemehlter Fläche einen Kreis von ca. 35 cm Durchmesser ausrollen und in die gefettete Springform (26 cm) legen, Rand etwa bis zur Hälfte hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig einstechen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200° ca. 15 Minuten blindbacken.

4.Himbeeren mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit einer Gabel zerdrücken. Marzipan verkneten und zwischen Klarsichtfolie etwas kleiner als eine Springform von 26 cm ausrollen.

5.Die Beeren auf dem Mürbeteigboden streichen. Marzipanplatte auflegen. Die abgekühlte Apfelmasse darübergeben. Übrigen Teig ausrollen, 1 - 2 cm schmale Streifen mit einem Teigrädchen oder einem Messer zurecht schneiden und als Gitter über die Äpfel legen. Eigelb mit 1 - 2 EL Kondensmilch verrühren und die Teigstreichen bepinseln. Kuchen im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Himbeer-Marzipan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Himbeer-Marzipan“