Hähnchenbrust in Kokos-Curry-Soße

30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 4
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Ingwer walnußgroß 1 Stück
Cummin 1 Teelöffel
Koriandersaat 1 Teelöffel
Tamarindenpaste 1 Teelöffel
mildes Currypulver 2 Esslöffel
Kokosmilch 2 Dosen
Sesamöl etwas
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Speisestärke etwas

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in Würfel schneiden. Cummin und Koriandersaat im Mörser etwas zerstoßen.

2.Etwas Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten anbraten und dann herausnehmen. Im Bratensatz die Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerwürfel anbraten und dann das Currypulver und die gemörserten Gewürze kurz mitrösten.

3.Mit Kokosmilch und etwas Wasser ablöschen und mit Tamarindenpaste, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Mit angerührter Speisestärke binden und die gebratenen Hähnchenbrustfilets darin garziehen lassen.

4.Dazu gabs Basmatireis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust in Kokos-Curry-Soße“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust in Kokos-Curry-Soße“