Walnuss-Möhren-Ingwer-Gespenst (Stefanie Noe)

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Boden:
Eier 8 Stück
Zucker 450 g
Vanillezucker 1 Päck
Öl 100 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 250 mlg
Kakao 100 g
Haselnüsse gemahlen 100 g
Möhren gerieben 100 g
Walnüsse gehackt 100 g
Mehl 280 g
Backpulver 2 Päckchen
Ingwer kandiert 20 g
Ganache:
Zartbitter-Kuvertüre 200 g
Sahne 200 ml
Deko:
Fondant, pink 50 g
Fondant, rot 50 g
Fondant, schwarz 100 g
Fondant, grün 50 g
Fondant, blau 50 g
Fondant, orange 500 g
Fondant, weiß 2 kg

Zubereitung

1.Backofen vorheizen auf 160° Grad Umluft.

Boden:

2.Eier mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Walnüsse und Ingwer mit Mehl bestäuben. Kakao, gemahlene Haselnüsse, geraspelte Möhrchen, gehackte Walnüsse, Mehl, Backpulver, Öl, Mineralwasser und klein geschnittenen Ingwer dazu geben.

3.Den Teig in die Backformen (zweimal 18 cm Durchmesser und einmal 10 cm Durchmesser) geben und 45 Minuten backen. Dann die Kuchen abkühlen lassen.

Ganache:

4.Kuvertüre klein hacken und in kochende Sahne schmelzen lassen. Sofort danach kalt stellen.

Deko:

5.Zwei Kürbisse mit einer Spinne drauf, Süßigkeiten Tüte und Süßigkeiten, ein paar Schuhe. Den Kuchen abschließend mit der Ganache bestreichen. Dann den Fondant ausrollen und den Kuchen damit einkleiden. Augen einritzen, Augen formen und dekorieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Walnuss-Möhren-Ingwer-Gespenst (Stefanie Noe)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnuss-Möhren-Ingwer-Gespenst (Stefanie Noe)“