Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto

Rezept: Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto
Mit getrockneten Tomaten und Artischockenherzen, geht schnell, lässt sich gut vorbereiten
14
Mit getrockneten Tomaten und Artischockenherzen, geht schnell, lässt sich gut vorbereiten
00:50
23
1356
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Pesto:
2 EL
Pistazien
7
Getrocknete Tomaten in Öl
7
Artischockenherzen eingelegt, Glas
4 Stiele
Basilikum
3
Minipaprika "Red Pepper", rot, orange, gelb
1 mittlere
Knoblauchzehe
150 g
Ziegenfrischkäse mild
4 EL
Saure Sahne
1 EL
Parmesan gehobelt
Saft einer halben Limette
2 EL
Olivenöl kalt gepresst
Gewürze:
0,5 TL
Salz
4 Umdrehungen
bunter Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Gewürzmischung italienisch
0,5 TL
Paprikapulver rosenscharf
500 g
Farfalle
Außerdem:
etwas Basilikum zum Garnieren
etwas Parmesan gehobelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1838 (439)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
42,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto

Tomatennudeln
Hot Crispy Penne

ZUBEREITUNG
Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto

1
Die Pistazien in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz kurz anrösten und zur Seite stellen. Artischockenherzen und Tomaten gut abtropfen lassen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter etwas kleiner zupfen. Paprikaschoten putzen, waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und grob zerteilen.
2
Pistazien, Ziegenfrischkäse, Saure Sahne, Basilikum, Parmesan, Limettensaft, Olivenöl und Gewürze in die Küchenmaschine geben und einmal kurz durchmixen. Dann die Tomaten und Artischocken zufügen und alles zusammen glatt pürieren. In eine Schüssel geben, durchrühren und noch einmal abschmecken. Zum Schluss die fein gewürfelte Paprika unterrühren. Gekühlt ca. zwei Stunden durchziehen lassen.
3
Das Pesto eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen und abgießen. Abgetropfte Pasta portionsweise auf Tellern verteilen und mit jeweils einer Portion Pesto mischen. Etwas Parmesan darüber geben, mit Basilikum garnieren und sofort servieren. Guten Appetit!
4
Wer keinen Ziegenfrischkäse mag, kann stattdessen auch Fetakäse nehmen. Menge und Zubereitung dann genauso wie im Rezept beschrieben.

KOMMENTARE
Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto

Benutzerbild von Miez
   Miez
... klasse, tolles Pesto und prima Pasta :-) basta! Grüße, micha
Benutzerbild von Maxiii
   Maxiii
Ein raffiniertes Pesto und zu Pasta super lecker ! 5* und glG..Doris
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Ein super schnelles und schmackhaftes Pasta-Gericht und tolle Bilder !!!!! Danke dafür und gern von mir 5*****. LG von Marina
Benutzerbild von schwarzmond
   schwarzmond
Die Zusammenstellung von diesem Pesto ist wirklich gut und ich hätte sofort Appetit darauf...kann ich mir auch gut warm vorstellen.
Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Lecker... ich sitze schon am Tisch und warte... 5***** LG Andy

Um das Rezept "Pastaküche: Farfalle mit Ziegenkäse-Pistazien-Pesto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung