Kürbis-Mousse mit Kürbis-Florentiner

3 Std 50 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kürbis-Mousse
Mini Hokkaido-Kürbis - 200 g geschnitten gewogen 1
Zitrone ungespritzt 1
Vanille-Extrakt 3 Tropfen
Ingwer frisch gerieben 4 g
Zimt 1 Msp.
Ei - das Eiweiß 1
Salz etwas
Zucker 15 g
Sahne 150 ml
Agartine oder 2,5 Blatt helle Gelatine 3 TL
zwei Anrichteringe mit 8cm Durchmesser etwas
Kürbis-Florentiner
getrocknete Cranberries 20 g
die Schale vom Hokkaido etwas
Zucker 30 g
Honig = 1 TL 10 g
Salz etwas
Butter 20 g
Sahne 20 ml
Mandelblättchen 20 g
Kürbiskerne 40 g
Mehl 1 TL

Zubereitung

Kürbis-Mousse

1.Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausholen. Die Kürbishälften dünn schälen und die "Schalen" beiseite stellen. Das Kürbisfleisch in sehr dünne Spalten schneiden und mit ganz wenig Wasser mit geringer Hitze weich schmoren (hier sind Röststoffe unerwünscht!!!).

2.Das weiche Kürbisfleisch mit einem Löffel zu Mus zerdrücken, wenn es ganz fein sein soll durch ein Sieb streichen.. Die Agartine in 2 EL Sahne aufkochen und unter das Kürbismus rühren. Mit etwas Salz, 15 g Zucker, 3 Tropfen Vanille-Extrakt, etwas Zitronenabrieb, frisch geriebenem Ingwer (ganz wenig!!!) und einem Hauch Zimt würzen.

3.Das Eiweiß steif schlagen und unter das Kürbismus heben. Als nächstes die Sahne schlagen und ebenfalls unterheben.

4.Jetzt die zwei Anrichteringe jeweils auf einen Teller stellen und die Mousse hineingeben. In den Kühlschrank stellen und mindestens 3 Stunden kühlen.

Kürbis-Florentiner

5.Die Schale vom Hokkaido in sehr kleine Stückchen scheiden. Die Cranberrys fein hacken.

6.Zucker, Honig, Butter, eine Prise Salz und die Sahne in einen Topf geben und aufkochen. Leicht karamellisieren lassen (nur sehr hellbraun). Die Mandelblättchen, Kürbiskerne, Cranberries, und die klein geschnittenen Kürbisschalen einrühren.

7.Die Masse jetzt sehr dünn auf ein mit einer Backmatte oder Backpapier ausgelegtes Blech streichen ( ca. 25 x 25 cm) und im Backofen bei 190°C ca. 6-8 min knusprig backen. Ständig ein Auge drauf haben!!! Hier ist der eine Ofen schneller als der andere...

8.Den Riesenflorentiner nach dem Backen abkühlen lassen und in grobe Stücke brechen. Zum Glück sind das dann viele Stücke und es bleibt eine Menge zum Naschen übrig :D (könnte man in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren...)

Servieren

9.Die Mousse mit einem Messer vorsichtig aus dem Ring lösen und mit dem Florentiner-Bruch dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Mousse mit Kürbis-Florentiner“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Mousse mit Kürbis-Florentiner“