Siedfleisch, Tafelspitz

Rezept: Siedfleisch, Tafelspitz
Siedfleisch/Tafelspitz mit Peterlingkartoffeln und Meerrettichsoße
Siedfleisch/Tafelspitz mit Peterlingkartoffeln und Meerrettichsoße
01:40
3
15806
6
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
1000 Gramm
Fleisch, Tafelspitz o.ä.
30 Gramm
Mehl
35 Gramm
Butter
1 Bd
Suppengemüse
1 Bd
Petersilie fein geschnitten
500 Gramm
Kartoffeln fein gewürfelt
1 Stk.
Zwiebel
2 Stk.
Brühwürfel
1 Stück
Meerrettich frisch gerieben
Suppenknochen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
510 (122)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
16,8 g
Fett
4,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Siedfleisch, Tafelspitz

Überbackenes XXL-NT-Schnitzel mit Tomatennudeln
Beschwipstes Aprikosenhuhn
Kokoshähnchen mit Kürbisstreifen
Hähnchen-Kartoffel-Suppe

ZUBEREITUNG
Siedfleisch, Tafelspitz

1
1. Einen Topf mit Wasser füllen, so dass das Fleisch bedeckt ist und das geputzte und geschnittene Suppengemüse, sowie die halbierte Zwiebel und das Lorbeerblatt in das Wasser geben. Weiterhin die Suppenknochen in das Wasser geben. Das Ganze jetzt ca. 90 min gut köcheln lassen. Dann müsste das Fleisch durch sein. 2.) Ca. 30 min. bevor das Fleisch fertig ist, einen Sud mit Brühwürfeln erhitzen und anschließend die geschälten und gewürfelten Kartoffeln in den Sud geben. Dazu die kleingekackte Petersilie. Ca. 20 min köcheln lassen, bis die Kartoffeln noch bissfest sind. 3.) Jetzt noch die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hinzu geben und mit dem Kartoffelsud so weit ablöschen, bis man eine sämige Konsistenz erhält. Mit etwas Muskat und Salz abschmecken, vom Herd nehmen und jetzt den geraffelten Meerrettich hinzugeben. Das Ganze ordentlich verquirrlen und fertig.
2
Mit dem Fleischsud lässt sich noch eine tolle Nudelsuppe kochen. Das fertige Fleisch (Scheibe) muss mit der Gabel teilbar sein. Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe.

KOMMENTARE
Siedfleisch, Tafelspitz

Benutzerbild von Andrometus
   Andrometus
Bei 1 Kg Rindfleisch reichen keine 90 Minuten Garzeit aus, sondern 120 Minuten. Allen Hobbie-Köche empfehle ich ein Kochfleisch, ob Rind, Schwein, Geflügel oder Wild ins kochende Wasser geben, damit sich gleich die Poren schließen. Suppengrün kann vorher etwas angedünstete werden, um die Röststoffe zu bekommen; übrigens kann man das mit dem Kochfleisch und Knochen auch machen.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Sisserl
   Sisserl
Tafelspitz ist immer wieder ein Gedicht und die Meerrettichsoße hierzu klingt auch lecker... Dafür gibt es von mir 5*... LG! Andrea
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
mmmh lecker esse ich für mein Leben gern 5* LG Christa

Um das Rezept "Siedfleisch, Tafelspitz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung