Schnibbelbohnen-Stampf mit Suppenfleisch und Bauch

leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindersuppenfleisch 500 gr.
geräucherten, gesalzenen Bauchspeck 300 gr.
Schnittbohnen, gesalzen 1 Btl.
Kartoffeln vorwiegend festkochend 1 kg
Zwiebeln 3 mittelgr.
evtl. Salz und etwas Zitronenessig etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Das Suppenfleisch mit dem Bauchspeck in einen Topf geben und mit 1 l Wasser auffüllen. 1 1/2 bis 2 Stunden sacht kochen lassen damit es gar wird. Das Wasser wird sich automatisch reduzieren. Das Fleisch herausnehmen und warmstellen.

2.Die Bohnen aus der Tüte in ein Sieb geben und mit kalten Wasser kurz abspülen, damit der größte Salzgehalt entfernt wird. Die Bohnen in das Wasser geben mit den grob geschnittenen Zwiebeln. Ca. 3/4 Std. kochen lassen. Ab und zu umrühren. Auch hier muss sich das Wasser nochmals reduzieren.

3.Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Dann in einem separaten Topf gar kochen und stampfen. Die gestampften Kartoffeln jetzt in den Schnibbelbohnentopf geben und nochmals alles gut durchstampfen. Abschmecken und evtl. mit Salz und etwas Zitronenessig nachwürzen.

4.Das Rindfleisch in kleine Stücke schneiden. Den Bauch und das Rindfleisch zum Schnibbelbohnenstampf auf den Teller legen und servieren.

5.MEINE MUTTER HAT FRÜHER IMMER DIE GRÜNEN BOHNEN GEHOBELT UND DANN IN EINEM GROSSEN STEINTOPF MIT SALZ EINGELEGT... DANN WURDE ALLES MIT EINEM LEINENTUCH BEDECKT... EIN HOLZDECKEL KAM DARAUF UND WURDE DANN MIT EINEM STEIN BESCHWERT... DADURCH ENTSTAND EINE GÄRUNG UND BRACHTE EINE MILCHSÄURE MIT SICH, DIE DEN EIGENTLICHEN GESCHMACK HERVORBRINGT...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schnibbelbohnen-Stampf mit Suppenfleisch und Bauch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schnibbelbohnen-Stampf mit Suppenfleisch und Bauch“