Pfirsichtorte mit Choco Crossie

40 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Der Boden
Magarine 100 gr.
Salz 1 Prise
Zucker 80 gr.
Vanillezucker 2 Päckchen
Eier 2 Stck.
Mehl 150 gr.
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Milch 2 EL
Das Topping
Sahne 400 ml
Vanillezucker 2 Päckchen
Choco Crossie 1 Pckg
Pfirsiche 850ml 1 Dose

Zubereitung

Der Boden

1.Magarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen und nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und je nach Qualität ggf auch noch sieben. Dann Eßlöffelweise unterheben. Sollte der Teig sehr fest sein, kann man noch etwas Milch unterrühren. In einer Springform (ich hab eine 28iger) füllen und bei 175 Grad gut 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Das Topping

2.Die Pfirsiche in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Sahne steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Die Choco Crossie grob hacken. Die Hälfte der Pfirsiche in Würfel schneiden. Die andere Hälfte in Spalten. Die Spalten auf den Boden verteilen. Ein Eßl gewürfelte Pfirsiche und ein guter Eßlöffel von den Choco Crossie (hier hab ich die kleinsten Krümel genommen) beiseite stellen. Restl. Pfirsiche und Choco Crossie in die Sahne geben und vorsichtig unterheben. Diese Masse dann auf den Boden verteilen. Es wäre sinnvoll einen Tortenring umzulegen. Das erleichtert die Arbeit. Zum verteilen hab ich einen Eßlöffel genommen und ihn zum Schluss mit der ganzen Fläche hochgezupft. Das ergibt dann ein schönes unruhiges Muster. Darauf dann den Eßl. gewürfelten Pfirsiche verteilen und zu guter Letzt auch die Krümel der Crossies.

3.Den Kuchen dann in den Kühlschrank stellen. Ich denke, dass man ihn sicherlich nach 4-5 Stunden schon essen kann. Ich find es schöner, wenn er durchzieht. Mache den Kuchen immer am Vortag. Die Crossies bleiben chrunchig - sie nehmen die Feuchtigkeit des Obstes und der Sahne nicht sonderlich an.

Hinweis

4.Die Fotos die ich eingestellt habe, zeigen auch noch Mandarinen. War auch sehr lecker zusätzlich eine kleine Dose Mandarinen zu verarbeiten - muß aber nicht.

5.Der Boden eignet sich übrigens hervorragend zum einfrieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfirsichtorte mit Choco Crossie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfirsichtorte mit Choco Crossie“