Kürbis Suppe auf Sauermilch-Apfelbasis

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kürbisfleisch....halb Muskat-halb Hokkaido..... 1000 gr.
Apfel Boskop 1 Stück
Schalotten 3 Stück
Butter, ca 100 gr. 1 Stück
Apfelsaft 500 ml
Kaffir-Limettenblätter 6 Stück
Honig 2 EL
Sauermolke 800 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zimt etwas
Brötchen 1 Stück
Butter etwas
Zimt etwas
Pfefferminzblätter für die Garnitur ein paar
Cidre 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Kürbise halbieren, entkernen, schälen und fein würfeln. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, dann in Stücke schneiden. Die Schalotten pellen und fein würfeln. ( sollten die Schalotten mal ausgegangen sein wie bei mir...grins...dann eben zur Not 2 kl.Zwiebeln nehmen. Schalotten sind bei Kürbis aber die bessere Wahl da sie im Geschmack feiner sind ). Die Kaffir-Limettenblätter in ein Tee-Ei geben.

2.In einem großen Topf die Butter erhitzen und die Schalotten/ Zwiebeln glasig dünsten. Nun die Kürbis- und Apfelstückchen zugeben und unter rühren weiter dünsten. Das ganze löschen wir nun mit dem Apfelsaft ab und lassen es mit geschlossenem Deckel gute 10-15 Minuten weich dünsten.

3.Inzwischen das Brötchen in fingerdicke Scheiben schneiden ( es muss nicht immer entrindetes Toastbrot sein, die Brötchen sind auch super cross ausgebacken sehr lecker dazu ) und dann in ca 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Würfel von beiden Seiten cross anbraten ( imer soviel Butter zugeben das sie nicht anbrennen, die können sich ruhig etwas voll saugen, Butter ist ein toller Geschmacksträger ) danach in eine Schüssel geben und mit etwas Zimt bestreuen und gut vermengen. Ein entfetten auf Krepp ist nicht notwendig.

4.Wenn die Kürbisse schön weich sind, dass Teeei entfernen und den Honig zugeben und alles fein pürieren. Jetzt noch die Molke unterziehen und mit Salz & Pfeffer & Zimt fein abschmecken. Dann nochmal kurz aufkochen lassen. Ganz zum Schluss mit einem Schuss Cidre abstimmen.

5.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, die Zimt-Croûtons ( und die Apfelstückchen..siehe TIPP ) zugeben und mit ein paar Minzeblätter garnieren.....guten Appetit.....

6.Das Rezept wurde gelesen, hoffe ich ;-)))) Nun würde es mich sehr freuen wenn Du auch einen Kommentar da lassen würdest. Mich interessiert zum Beispiel, ob du es vielleicht etwas anders kennst ? ob es Dir gefallen hat so wie ich es gekocht habe ? oder ob es gar nicht Dein Geschmack ist !! es wäre sehr nett wenn ich es erfahren dürfte, denn nur so kann ich mich verbessern.

7.TIPP : Man kann noch als zusätzliches Highlight für die Garnitur einen kleinen Apfel halbieren, entkernen und in Würfelchen schneiden, dann mit Krepp gut abtupfen. Etwas Butter und Honig erhitzen und die Apfelstücken darin karamelisieren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis Suppe auf Sauermilch-Apfelbasis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis Suppe auf Sauermilch-Apfelbasis“