Schwarzwurzelcremesuppe - Klassisch

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schwarzwurzel frisch 400 gr.
Zwiebel 1 kleine
Butter 2 EL
Sonnenblumenöl 1 EL
Milch 200 ml
Sahne 200 ml
Gemüsefond 400 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zitronensaft etwas
Sahne 100 ml
Gartenkresse 1 Beet
Räucherlachs für die Einlage 100 gr.
für die Schwarzwurzeln
Wasser 1 Liter
Weisser Essig 4 EL
Mehl 1 EL

Zubereitung

damit die Schwarzwurzel nicht verfärbt

1.verrühren wir das Mehl mit dem Essig und geben dann diese Mischung in das Wasser und verrühren es. Zum putzen der Schwarzwurzel empfiehlt es sich Handschuhe zu tragen !!!!!

2.Die Schwarzwurzeln unter fliesendem Wasser putzen und schälen, dann die Enden kappen. Die Wurzel dann nochmal unter das Wasser heben und abstreifen, dann in ca 1 cm lange Stücke schneiden und in das "spezielle Wasser" geben damit sie sich nicht verfärben.

3.Die Zwiebel noch pellen und fein würfeln. Den Räucherlachs für die Garnitur in kleine Würfelchen schneiden. Die Kresse ganz leicht mit einem feinem Strahl kalt abbrausen und abschütteln, den Rest vom Wasser vorsichtig mit etwas Krepp entfernen.

4.Butter & Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen. Während dessen die Schwarzwurzeln gut abtropfen lassen und auf Krepp abtupfen und dann zu den Zwiebeln dazu geben, mit etwas Salz & Pfeffer würzen und auch gute 5 Minuten anschwitzen. Dann mit der heißen Fond / Milch / Sahnemischung ablöschen. Kurz kräftig aufkochen lassen und dann zugedeckt auf kleiner Hitze ca ne halbe Stunde leise köcheln lassen bis die Schwarzwurzel weich sind.

5.Inzwischen von der Kresse nur die oberen "Blätter" abschneiden ( für die Garnitur etwas bei seite legen ). Den klein gewürfelten Lachs mit etwas Kresse vermischen und mit nem Hauch von Zitronensaft ganz leicht abschmecken.

6.Wenn die Schwarzwurzeln weich sind, die Suppe fein pürieren und mit etwas Zitronensaft abschmecken.

7.Die Sahne unter die Suppe ziehen ( wer möchte kann sie auch aufschlagen und vorsichtig unterziehen, die Suppe wird dann etwas "fluffiger" ).

8.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, mit etwas Kresse garnieren und die Lachswürfel dazu reichen.....guten Appetit.....

9.TIP:....wer keinen Lachs mag, es passen auch gut klein gewürfelte "Landjäger" dazu

10.Das Rezept wurde gelesen, hoffe ich ;-)))) Nun würde es mich sehr freuen wenn Du auch einen Kommentar da lassen würdest. Mich interessiert zum Beispiel, ob du es vielleicht etwas anders kennst ? ob es Dir gefallen hat so wie ich es gekocht habe oder ob es gar nicht Dein Geschmack ist es wäre sehr Nett wenn ich es erfahren dürfte, denn nur so kann ich mich verbessern

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarzwurzelcremesuppe - Klassisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarzwurzelcremesuppe - Klassisch“