Johannisbeer-Ricotta-Kuchen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Quark 250 g
Ricotta 250 g
Rohrohrzucker 100 g
Salz 1 Prise
Stärke - gestrichen 2 EL
Eier 3
Limettenabrieb 1 EL
Vanilleschote - das Mark 1
rote Johannisbeeren 150 g
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Zuerst eine viereckige Backform 20 x 26 cm (oder eine kleine SPringform) mit Backpapier auslegen (Das Backpapier schön nass machen und dann gut ausdrücken) und dann den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.Nun alle Zutaten in eine große Schüssel geben - einfach rein damit. Und dann mit Handrührgerät richtig gut verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat - geht sehr schnell. Der Teig sollte jetzt schön dünnflüssig sein - das muss so sein. Den Teig jetzt in den Backform giessen.

3.Jetzt die gewaschenen Johannisbeeren mit der Gabel vom Stängel lösen und großzügig auf dem Teig verteilen und dann den Kuchen ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen - nach 40 Minuten schon mal die Stäbchenprobe machen.

4.Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Ricotta-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Ricotta-Kuchen“