Rahmkuchen,

Rezept: Rahmkuchen,
mit Mürbteigboden
23
mit Mürbteigboden
10
8315
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mürbeteig
100 gr.
Butter, od. Sanella
60 gr.
Zucker
1
Ei
250 gr.
Mehl gesiebt
0,5 Päckchen
Backpulver
Rahmmasse
2 Becher
Schmand
2 Becher
Saure Sahne 10 % Fett
2 Becher
Schlagsahne 30 % Fett
3
Eier
125 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Kochpuddingpulver Vanille
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1444 (345)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
66,8 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rahmkuchen,

Russiche Zupftorte

ZUBEREITUNG
Rahmkuchen,

1
Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben ud zu einem geschmeidigen Teig gut verkneten. Diesen dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und einen Rand hochziehen. Zutaten für die Rahmmasse in eine Schüssel geben, gut verrühren und dann auf den Teig geben.
2
Den Kuchen im vorgeizten Backofen bei 170 Grad ca. 70 - 90 Min. backen und in der Form ganz auskühlen lassen.Mit Puderzucker bestreuen, fertig :-)

KOMMENTARE
Rahmkuchen,

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Hallochen liebe Sylvia! Das ist ja eine wahre Augenweide..... schade dass ich nur gucken kann.... :-D (Kleine Anmerkung wenn ich darf: die Backzeit erscheint mir (für meinen Ofen) etwas lang.... da wäre der Kuchen in einer Stunde durch....)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Klasse ! 5 leckere Sternchen für Dich und ein kleines Stück Kuchen für mich ... lieben Dank dafür. VLG Noriana
   redhotchili61
Da fehlt nur noch die Tasse Kaffee... LG Christa
Benutzerbild von Maxiii
   Maxiii
Ein sehr schmackhafter Rahmkuchen lacht mich da an...nehme diesen zart- cremigen Genuss natürlich gleich mit und überschütte Dich mit goldigen Sternchen und ganz,ganz lieben Grüßen...Doris
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Echt lecker, eine köstliche Zubereitung, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Rahmkuchen," kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung