frische Waldpilze in Rahmsosse mit hausgemachten Semmelknödeln

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische, geputzte Waldpilze zb. Rotkappen, Steinpilze, Birkenpilze 1 kg
Butter 40 gr.
Zwiebeln gehackt 2
Rinderfond selbstgemacht 200 ml
FÜR VEGETARIER : Gemüsebrühe etwas
Sahne 1 Becher
trockenen Weisswein 125 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kümmel gemahlen etwas
Petersilie fein geschnitten 1 Bund

Zubereitung

1.Vorbereitung : " Frau" schicke den Ehemann gleich früh morgens ( es ist gerade richtig hell geworden ), jedoch möglichst nach Einnahme eines guten Frühstücks, in den Wald um Pilze " einzukaufen" ! Bis der Gatte nach Hause kommt, darf noch mit Ruhe in der Zeitung gelesen werden ( so kann auch SIE mal mit Ruhe den Sport-Teil lesen ! ) um diese dann für Männe bereit zu legen damit auch er lesen kann was so in der Welt geschehen ist ! Wenn der " Pilze-Sucher" nach Hause kommt, auf keinen Fall vergessen, Ihn für seinen Fund überschwänglich loben, egal wie groß ( oder auch klein ) die Ausbeute war ! Ich habe meinem Mann zuerst mal eine Rückenmassage verpasst , um die vom vielen Bücken erlittenen Rückenschmerzen zu lindern ( der " Arme" ) !!! :-))) Seine Ausbeute konnte sich sehen lassen wie Ihr auf dem Bild sehen könnt ! Nun geht es ans Pilgericht kochen !

2.Zubereitung: Pilze mit dem Pilzbürstchen vom groben Schmutz säubern, mit Mehl bestäuben ( DAS VERHINDERT; DASS SICH DIE PILZE MIT WASSER VOLLSAUGEN ) und ganz kurz mit Wasser abbrausen !!! TROCKENTUPFEN !!! Evtl. wurmige Stellen großflächig ausschneiden bezw. angefressene Stellen abschneiden.

3.Die Pilze in Scheiben oder Stücke schneiden, Zwiebeln klein schneiden und beides miteinander in Butter anbraten. Mit Rinderfond oder Gemüsefond ( selbstgemacht oder auch mal fertig gekauften ), Sahne und Weißwein ablöschen und mit Pfeffer, Salz und Kümmelpulver würzen!

4.Vor dem Servieren frisch gehackte Petersilie zufügen, mit selbstgemachten Semmelknödeln (siehe mein Kochbuch) auf Tellern anrichten und dann GUTEN APPETIT !!!

5.Tip : Pilze sollten eigentlich nicht gewaschen werden, aber wenn Ich Waldpilze zubereite , bestäube ich die geputzten, ungeschnittenen " Schätze" mit Mehl, und schwenke sie ganz kurz im kalten Wassser. Das Mehl nimmt noch vorhandene Erde und sonstgen Schmutz vom Pilz und Ich muss mir keinen Kopf machen, ob die Pilze die ich und meine Familie gerade essen evt. mit Fäkalien von Tieren beschmutzt waren ! Nach dem abbrausen die Pilze mit einem Küchentuch trockentupfen und schon kann das Pilzgericht gezaubert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „frische Waldpilze in Rahmsosse mit hausgemachten Semmelknödeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„frische Waldpilze in Rahmsosse mit hausgemachten Semmelknödeln“