Pilze: CHAMPIGNON + STEINPILZPULVER als Vorrat

30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Champignons frisch 500 gr.
-im Dörrautomat oder Backofen- etwas

Zubereitung

Vorwort:

1.Heute habe ich frische Champignons günstig einkaufen können. Also habe ich die Gelegenheit ergriffen, mir meinen Vorrat an Champignonpulver wieder aufzufüllen. Ich benutze dieses Pilzpulver gerne zur Geschmackverstärkung von Suppen, Saucen, Dipp`s, Chatay`s, Salaten, Pfannengerichten und Eierspeisen.

2.Getrocknete Pilze haben sind intensiv im Aroma und Geschmack. Sie geben den Gerichten den letzten Geschmackskick. Da ich sie sehr fein mahle, kann man sie auch in kalten Saucen oder Gerichten verwenden. Für meinen Mann eine ideale Lösung.......er kann auf Pilze nicht beißen.;-) So kann man auch "Nicht-Pilzfan`s" auf den Geschmack bringen.

Zubereitung Dörrautomat:

3.Die Champignon trocken abbürsten..... wenn nötig. Dann in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Auf die Gittereinsätze des Dörrautomaten verteilen.......bei 50° 3-4 Std. trocknen lassen. (Richtete sich nach der Stärke der Scheiben) Sie sollten nicht mehr ledrig sein, sondern richtig trocken. (Zerbrechen beim Zusammenlegen)

4.Nachdem die getrockneten Champignonscheiben abgekühlt sind...... das Mahlgerät des Pürrierstabes füllen und zerkleinern (feinstückig) .......geht auch mit einer alten Kaffeemühle mit Schlagwerk oder einer feinen Nussmühle.

5.Nachdem portionsweise alle Pilze zerkleinert wurden, die gesamte Menge in das Mahlwerk füllen (paßt jetzt hinein) und alles sehr fein zermahlen.

Zubereitung Backofen:

6.Die Champignonscheiben (ebenfalls sehr dünn geschnitten) auf ein, mit Küchenpapier ausgelegtes Backblechlegen und erst einmal für 1 Std. antrocknen lassen. Küchenpapier entfernen......Ofen auf 120° Ober/Unterhitze (bitte keine Heißluft) einstellen......Ofentüre einen Spalt offen lassen.....und die Champignonscheiben trocknen.

7.Dieser Vorgang dauert etwa 3 - 5 Std........richtet sich aber ganz erheblich nach der Stärke der Scheiben. Je dünner sie sind, je schneller trocknen sie. Auch hier gilt die Probe......zerbrechen beim Zusammenlegen.

8.Nach dem Mahlen die Champignons in fest zu verschließende Gläser füllen und fertig ist der Vorrat. Ich habe im übrigen für 500 gr. Champignons 1,50€ bezahlt......und einen tollen Vorrat dafür erhalten.

9.Die bereits getrockneten Steinpilze habe ich von meiner Freundin geschenkt bekommen.( Ihre Mutter sammelt und trocknet selber) Habe sie, wie eigene Trocknung, weiter verarbeitet. Also....Pilzschwemme abwarten und dann einen Vorrat anlegen ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilze: CHAMPIGNON + STEINPILZPULVER als Vorrat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilze: CHAMPIGNON + STEINPILZPULVER als Vorrat“