Zigeunerbrot

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Paprikasalami klein gewürfelt 250 gr
Käse Gouda klein gewürfelt 200 gr
Zigeuner-Grillsoße scharf 60 gr
Wasser 120 ml
Cayun Würzmischung 1 EL
Knoblauchzehen gehackt 3 Stk
Zwiebel klein gehackt 2 Stk
Piri Piri Chilischote klein gehackt 2 Stk
Ingwerpulver 1 TL
Muskatnuß frisch gerieben etwas
Tomaten getrocknet aus dem Glas klein gewürfelt 4 Stk
Mehl 550 gr
Eier 3 Stk
Salz 1 TL
Zucker 1 Prise
Trockenhefe 1 Päckchen
Cayun 2 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 TL
Kräuter der Provence 2 EL
Paprika scharf 1 EL
rechteckige Backform ca. 27 mal 35 cm 1

Zubereitung

1.Zigeunersauce mit Wasser und 1 EL. Cayun, 1 EL Paprika scharf vermischen und für 40 Sek. bei 900 Grad in der Mikrowelle erhitzen. Mehl mit der Trockenhefe in eine große Schüssel geben und vermischen. Alle anderen Zutaten vorbereiten.

2.Schüssel abdecken und 30 min. ruhen lassen. Die Backform gut ausbuttern und den Teig hineingeben. Nochmals durchrühren, gleichmäßig verteilen und abgedeckt für 30 min. in den Backofen geben.

3.Den gewürfelten Knobi und die klein gewürfelten Zwiebeln auf einen Teller geben, mit Paprika scharf, einer Prise Salz würzen und für 40 Sek. bei 900 Grad in der Mikrowelle erhitzen. Die jetzt handwarme Mischung der Zigeunersauce und alle anderen Zutaten nach und nach in die Schüssel mit dem Mehl geben und kräftig verrühren. Der Teig ist sehr klebrig das ist richtig so.

4.Die Abdeckung entfernen und bei 180 Grad ca. 50 min backen. Garprobe mit einem Holzspieß durchführen. Ist das Brot gar, Ofen ausschalten und das Brot noch 15min. im Ofen lassen. Backform mit dem Brot zum abkühlen auf ein Gitter stellen.

5.Mit einem scharfen Messer rundherum das Brot von der Backform lösen. Das Brot erreicht ein Höhe von ca. 30 bis 35 mm. ist lauwarm und kalt sehr lecker. Kleine Anmerkung: Die Mengenangaben von Mehl und Wasser unbedingt einhalten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zigeunerbrot“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zigeunerbrot“