Carbonade flamande - Flämisches Biergulasch

7 Std 30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gulasch
Butterschmalz 2 EL
Rindfleisch gewürfelt 2 kg
Mehl 2 EL
Zwiebeln 4 Stück
Zucker braun 2 EL
Knoblauchzehen 3 Stück
Lebkuchen 1 Stück
Leffe brune 1 Liter
Bouquet garni (Bund gemischte Kräuter) 2 Stück
Senf 1 TL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Pommes
Kartoffeln festkochend 1 kg
Öl 2 EL
Mayonnaise
Eigelb 2 Stück
Dijon Senf 2 TL
Salz 1 TL
Pfeffer weiß 1 Prise
Weißweinessig 2 EL
Sonnenblumenöl 300 ml

Zubereitung

Mayonnaise

1.Für die Mayonnaise das Eigelb mit Senf, Salz und weißem Pfeffer von Hand verquirlen. Den Weißweinessig unterschlagen. Nun unter ständigem Schlagen das Öl zufügen. Erst tröpfchenweise, bis die Mayonnaise andickt, danach kann es zügig zugegossen werden. Die Mayonnaise bei Bedarf abschmecken. Sofort in einen luftdicht verschließbaren Behälter füllen und bis zur Verwendung kalt stellen.

Gulasch

2.Für das Gulasch das Fleisch trocken tupfen. Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen und das Fleisch immer portionsweise von allen Seiten gut anbraten. In einem weiteren Topf warm halten. Sobald das ganze Fleisch angebraten ist, alles wieder in den Schmortopf zurück geben, mehlieren und einige Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen. Das Fleisch wieder aus dem Schmortopf nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln schälen, in grobe Stücke schneiden und bei mittlerer Hitze braun andünsten. Mit braunem Zucker bestreuen und karamellisieren. Darauf achten, dass am Topfboden nichts anbrennt. Sofort mit Bier ablöschen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Frühstückskuchen in feine Scheiben schneiden. Nun alle Zutaten in den Topf geben- Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Ca. 3 Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen.

Pommes

3.Für die Pommes Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, waschen und trocken tupfen. Danach fritieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Carbonade flamande - Flämisches Biergulasch“

Rezept bewerten:
2,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Carbonade flamande - Flämisches Biergulasch“