Pastizio

1 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Putenhack oder Lammhack 750 gr.
Paprikamark s. mein separates Rezept oder Dosentomaten 400 gr.
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauch gehackt 1 Zehe
Zimt gemahlen 1 Prise
Minze frisch oder getrocknet 1 Prise
Oregano getrocknet 1 Prise
Lorbeerblatt 1
Salz, Zucker, Pfeffer, Gemüsebrühe hefefrei, Petersilie frisch etwas
Dinkelmaccharoni 500 gr.
Milch laktosefrei 750 ml
Fett 50 gr.
Mozzarella gerieben 2 EL
Dinkelmehl 100 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
10,2 g

Zubereitung

Hackfleischsauce zubereiten

1.3 EL Olivenöl erhitzen, darin erst Zwiebelwürfel leicht anbraten, dann Knoblauch und Hack zugeben, salzen, pfeffern und krümelig anbraten

2.Paprikamark oder Dosentomaten dazugeben (evtl. noch etwas Wasser), dann Oregano, Zimt, Minze und das Lorbeerblatt hinzugeben und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Maccharoni zubereiten

3.Die Nudeln nach Packungsanweisung garen, abschütten und in eine Auflaufform geben

4.Hacksauce abschmecken, evtl. noch etwas nachwürzen und über die Nudelschicht schütten

Bechamel zubereiten

5.2-3 EL Fett erhitzen, Dinkelmehl reingeben, salzen, dann mit der Milch ablöschen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen bis eine sämige Bechamel entstanden ist.

6.Mozzarella unter die Bechamel rühren und das Ganze über die Nudel-Hack-Mischung geben bis alles bedeckt ist.

7.Auflauf für ca. 30 Minuten bei 200° in den Backofen geben, bis der Auflauf schön gebräunt ist.

8.Aus dem Backofen nehmen und servieren

9.Mein Tipp: Am besten schmeckt Pastizio wenn er völlig abgekühlt und am nächsten Tag im Backofen aufgewärmt mit griechischem Bauernsalat serviert wird. Dann ist nämlich die Sauce so richtig toll in die Nudeln eingezogen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pastizio“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pastizio“