Vorrat: Apfel-Karotten-Saft

4 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Äpfel, Fallobst 3 Kilogramm
Karotten 1 Kilogramm
Zucker Gramm

Zubereitung

1.Mit tut es im Herzen weh, das ganze Fallobst von unserem Apfelbau auf den Mist zu werfen. Also hab ich mich am Wochenende hingesetzt, geschnibbelt, geschnibbelt und geschnibbelt.

am Tag zuvor

2.Die Karotten schälen und durch die Küchenmaschine jagen. Die Karottenschnitze mit ca. 200 Gramm Zucker mischen, zudecken und über Nacht stehen lassen.

heute wird gesaftet

3.Die Äpfel - man kann natürlich auch welche kaufen ;-) - von faulen Stellen, Wurmkanälen und Ähnlichem befreien und in Stücke schneiden. Die Schalen können dran gelassen werden.

4.Einen Dampfentsafter mit Wasser befüllen und die Apfelstücke in den durchlöcherten Einsatz füllen. Deckel schließen und das Wasser zum Kochen bringen. Einen ausreichend großen Topf unter den Auslaufschlauch, der mit einer Klemme verschlossen ist, stellen und warten.....

5.Sobald der sich der erste Saft im Schlauch zeigt, die Karotten in den Topf geben und mit den Äpfeln mischen.

6.Nun die Klemme lösen und den Saft auslaufen lassen. Zwischendurch den Wasserstand im Dampftopf überprüfen und gegebenenfalls Wasser nachfüllen.Sobald kein Saft mehr fließt, den Entsaftungsvorgang beenden.

7.Den aufgefangenen Saft abmessen und mit Zucker versetzen. (auf einen Liter Saft nimmt man 500 Gramm Zucker).

8.Das ganze nochmals aufkochen und in heiß ausgespülte Flaschen mit Drehverschluss füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Apfel-Karotten-Saft“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Apfel-Karotten-Saft“