Filetspieße in Pfeffersauce

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefiletköpfe 300 Gramm
Zwiebel 1
Kräuteröl 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Pfefferkörner grün eingelegt 1 Esslöffel
Safranfäden 1 Prise

Zubereitung

1.Das Filet in würfel schneiden die Zwiebel schälen und würfeln das Öl mit Salz und Pfeffer würzen den Safran dazugeben und gut vermischen und das Filet und die Zwiebeln 1 Nacht in der Marinade einlegen.

2.Die Fleischwürfel und die Zwiebel auf Schachlikspieße auffädeln.Die Spieße kurz in anbraten,dann in eine Fettpfanne oder flachen Auflaufform legen nun die übrigen Zwiebel anrösten dann in die Pfanne nun soviel Wasser dazugeben das die Zwiebeln leicht bedeckt sind und sich die Röststoffe vom Pfannenboden löst, nun 1 Esslöffel grüne Pfefferkörner dazugeben und kurz aufkochen lassen und dann über die Filetspieße geben ,Nun die Filetspieße im Backofen bei 100 Grad 30 min fertig garen.

3.Dazu gab es Butterbohnen für mich und da mein Mann keine Bohnen mag hat er Möhrchen gegessen Beide Rezepte findet ihr in meinen Kochbuch ebenfalls das Knisterezept

Auch lecker

Kommentare zu „Filetspieße in Pfeffersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filetspieße in Pfeffersauce“