Ente: gebraten

45 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ente 1 große
Feige frisch 1 große
Butterschmalz 2 EL
Balsamico-Essig 1 EL
Rotkohl (Blaukraut) gegart 1 Glas
Preiselbeeren aus dem Glas 2 TL
Apfelsaft 150 ml
Gemüsebrühe - Instant 150 ml
Zucker 2 Prise
Feine Speisestärke 1 TL
Zitronensaft 1 EL
Zimtpulver 1 Prisen

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die küchenfertige Ente waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zubereitung:

2.Butterschmalz in einer Fettpfanne des Backofens schmelzen. Die Ente mit der Brustseite nach unten in die Pfanne legen und 20 Minuten garen. Dann die Brustseite nach oben drehen und weitere 25 Minuten garen, dabei immer wieder die Ente mit dem austretenden Fett begießen.

3.Die Feige waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Ein Teelöffel Butterschmalz erhitzen und die Feigenspalten darin kurz anbraten, dann mit Balsamico-Essig ablöschen. Preiselbeeren und Rotkohl dazugeben. Dann 50 ml Apfelsaft angießen und kurz durchrühren. Alles aufkochen lassen und zugedeckt etwa 15 Minuten schmoren lassen.

Für die Soße:

4.Fond und restlichen Apfelsaft aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zimtpulver, Zucker und 1 EL Zitronensaft abschmecken. Feine Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden.

Auch lecker

Kommentare zu „Ente: gebraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ente: gebraten“