"Et kütt wie et kütt" - Kalbsfilet mit Zuckerschoten an Vanille und Paprikajus

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kalbsfilet
Kalbsfilet 1,5 kg
Orangen 2 Stück
Zwiebeln 200 g
Knoblauchzehen 2 Stück
Ingwer 20 g
Chilischote 1 Stück
Vanilleschote 2 Stück
Meersalz 1 Prise
Butterschmalz 1 EL
Butterflocken 1 EL
Paprikasauce
Paprika gelb 2 Stück
Schalotten 2 Stück
Butter 1 EL
Kalbsfond 250 ml
Sahne 200 g
Kartoffelküchlein
Kartoffeln 10 Stück
Salz und Pfeffer 1 Prise
Kartoffel-Gewürzmischung 1 Prise
Eier 2 Stück
Gouda gerieben 5 EL
Zuckerschoten 2 Päckchen
Knoblauchöl 1 Spritzer

Zubereitung

Fleisch

1.Das Fleisch abbrausen, trockentupfen. Die Orangen heiß abwaschen, die Zwiebeln schälen, beides grob schneiden.

2.Knoblauch und Ingwer schälen, Chilischote entkernen und alles zerkleinern. Die Vanilleschoten auskratzen, Mark herausnehmen und die Schote zur Seite legen. Alles im Mörser zerkleinern bis eine Paste entsteht.

3.Das Kalb rundherum damit einreiben und in Butterschmalz von beiden Seiten kurz/scharf anbraten.

4.Orangen und Zwiebelstücke, das Kalb, Vanilleschote und Butterflocken in Alufolie wickeln und gut verschließen. 2 Stunden ruhen lassen.

5.Das Kalb in der Alufolie bei auf 150°C Grad vorgeheizten Ofen 30 Minuten garen. Dann den Braten herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Papriksasauce

6.Für die Sauce die Paprika waschen, entkernen und in längliche Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und fein schneiden. Die Butter im Topf erwärmen (geringe Hitze) und alles glasig dünsten. Anschließend Kalbsfond dazu geben, mit Pfeffer und Salz würzen und 1 Stunde köcheln lassen.

7.Die Bratenflüssigkeit des Kalbsfilets durch ein Sieb passieren und zu der Paprikasauce geben. Sahne dazu geben und 10 Minuten sämig kochen. Die Sauce fein pürieren und mit Salz, Pfeffer evtl. Vanilleextrakt abschmecken.

Kartoffeln für die Küchlein

8.Die Kartoffeln für die Küchlein in der Zwischenzeit kochen, bis sie fast gar sind, anschließend mit einem Stampfer leicht stampfen. Mit viel Salz, Pfeffer und Kartoffelgewürz würzen.

9.Die Eier dazugeben, gut verrühren und in ofenfesten kleinen Förmchen 15 Minuten im Ofen goldgelb mit dem Gouda überbacken.

10.In der Zwischenzeit die Zuckerschoten in Knoblauchöl bissfest scharf anbraten. In Alufolie wickeln und warmstellen.

11.Dann den Braten aufschneiden und auf vorgewärmten Tellern mit den Kartoffelküchlein und den Zuckerschoten servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Et kütt wie et kütt" - Kalbsfilet mit Zuckerschoten an Vanille und Paprikajus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Et kütt wie et kütt" - Kalbsfilet mit Zuckerschoten an Vanille und Paprikajus“