Kräuterseitlings-Quiche

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Teig
Mehl 150 g
Ei 1
Butter eiskalt 75 g
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Belag
Kräuterseitlinge 250 g
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Zitronenthymian, die Blättchen abgezupft 2 Zweige
Blattpetersilie, fein gehackt 4 Stiele
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Öl etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Guss
Eier 3
Sahne 50 ml
Parmesan, frisch gerieben 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1168 (279)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
23,1 g
Fett
18,3 g

Zubereitung

Teig

1.Das Mehl mit dem Salz und etwas geriebener Muskatnuss in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen, das Ei dort hinein schlagen und die Butter in kleinen Würfeln am Rand verteilen und dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten, den Teig in Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Belag

2.Die Kräuterseitlinge in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Öl richtig schön heiss werden lassen und darin die Kräuterseitlinge scharf anbraten, sie sollten schon gut Farbe ziehen. In den letzten zwei Minuten die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und mitdünsten lassen. Dann in ein Sieb geben und etwas abkühlen lassen und das Fett gut abtropfen lassen.

3.Dann die Kräuterseitlinge in eine Schüssel geben, den gehackten Thymian und die gehackte Blattpetersilie dazugeben, gut durchmengen und mit Salz und Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Guss

4.Die Eier mit der Sahne und dem geriebenen Parmesan gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken - mit dem Salz bitte aufpassen, da der Parmesan schon Salz mitbringt.

Zusammenbau und Finish

5.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln dünn ausrollen, den oberen Gefrierbeutel abziehen und die Tartform verkehrt herum darauf legen und den Teig mit einer Nahtzugabe von 1 cm zuschneiden.

6.Die Tartform nun samt Teig umdrehen und den anderen Gefrierbeutel abziehen, nun gleitet der Teig wie von selbst in die Form. Den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen. Nun die Kräuterseitlinge auf dem Teigboden verteilen und den Guss darüber geben, mehrmals die Form aufstucken, damit sich der Guss gut verteilt - alles 40 - 45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterseitlings-Quiche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterseitlings-Quiche“