Italienischer Himbeer-Streuselkuchen

33 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Fett und Mehl für die Form etwas
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 250 g
Salz etwas
Butter weich 125 g
Eier [Größe M] 2
Zartbitter Raspelschokolade 100 g
Ricotta 250 g
Amaretto 2 EL
Mandelstifte 75 g
TK-Himbeeren 200 g
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Eine Springform (26 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mehl, Backpulver, 150 g Zucker und 1 Preise Salz mischen. Butter in Flöckchen und 1 Ei zufügen. Erst alles mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten. Knapp 2/3 der Teigstreusel in der Springform als Kuchenboden andrücken und dabei am Rand ca. 2 cm hochdrücken.

2.Zartbitterschokolade hacken. Ricotta, Amaretto, 1 Ei und 100 g Zucker verrühren. Schokolade und Mandelstifte unterrühren. Unaufgetaute Himbeeren vorsichtig unter die Ricottamasse heben.

3.Ricottamasse in die Form füllen, glatt streichen. Restliche Streusel darauf verteilen, dabei zwischen den Fingern zerreiben. Im vorgeheizten Backofen (175°C Ober-Unter-Hitze, 150 °C Umluft) auf der unterstehen Schiene ca. 45 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter setzen, in der Form ca. 3 Stunden auskühlen lassen.

4.Kuchen aus der Form lösen und ggf. noch mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienischer Himbeer-Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienischer Himbeer-Streuselkuchen“