Maki-Sushi à la Henssler

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Sushi-Reis 300 g
Reisessig 40 ml
Zucker 30 g
Salz 2 TL
Noriblatt 25 Stück
Gurke 1 Stück
Avocado reif 3 Stück
Gemüsezwiebel 2 Stück
Lachsfilet Sushi-Qualität 1 kg
Thunfischfilet Sushi-Qualität 1 kg
Crème fraîche 200 g
Wasabipaste 1 TL

Zubereitung

1.Reis mehrmals in kaltem Wasser sanft waschen, bis das Wasser klar bleibt. Den Reis in 300 ml Wasser nach Packungsanleitung im Reiskocher oder Topf garen, leicht abkühlen lassen.

2.Reisessig, Zucker und Salz in einem Topf und unter Rühren erwärmen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Dann alles vorsichtig unter den Reis mischen und mit einem Tuch zugedeckt zur Seite stellen.

3.Noriblätter halbieren. Die Gurke schälen, halbieren, zuerst in dünne Scheiben und dann feine Streifen schneiden. Den Lachs und Thunfisch auch von der Seite her in dünne Tranchen schneiden, auf die Länge der Noriblätter schneiden. Die Avokados entkernen und auch in Streifen schneiden.

4.Den Thunfisch mehlieren und in der Fritteuse oder tiefem Fett kurz aussen knusprig ausbacken. Die Gemüsezwiebeln in feine Streifen schneiden, ebenfalls mehlieren und frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5.Die Crème fraîche je nach Geschmack mit einem Tee- bis einen Esslöffel Wasabi vermengen.

6.Auf die Noriblatthälften jeweils eine knappe Hand Sushireis verteilen, leicht andrücken und umdrehen, so dass die Reisseite auf der Arbeitsfläche liegt. Eine Hälfte mit frittiertem Thunfisch einer Linie Schmand und Gurke belegen. Mit der Hand zusammen rollen. Die Bambusmatte vorsichtig, ohne Druck auf die Sishi-Rolle legen und unter leichtem Druck in Form bringen.

7.Die andere Hälfte mit einer Tranche Lachs, Avokado und frittierte Zwiebel belegen, auf gleiche Art rollen. Dann in 1cm-dicke Scheiben schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maki-Sushi à la Henssler“

Rezept bewerten:
4,25 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maki-Sushi à la Henssler“