Bratapfelkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig
Mehl 250 g
Butter 125 g
Zucker 125 g
Ei 1
Backpulver 0,5 Päckchen
Belag
Sahne 500 ml
Milch 250 ml
Zucker 125 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Äpfel Rubinette 5

Zubereitung

1.Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Backpulver einen Mürbeteig zubereiten. Diesen in eine gefettete und mit Paniermehl bestäubte Springform geben und verteilen, etwas an die Seite legen zu einer Schlange drehen und daraus einen Rand hochziehen (siehe bild).

2.Die Äpfel entkernen, schälen und halbieren, bzw vierteln, je nachdem wie sie besser in die Springfrom passen. Die Äpfel schön dicht auf dem Teig verteilen. Dieses mal brauchte ich nur 3 Äpfel, es kommt immer auf die Größe der Äpfel an. Natürlich könnt ihr auch jede andere Sorte Äpfel benutzen, ich mag Rubinette sehr gern ;)

3.Die Sahne mit Milch, Zucker und Vanillepuddingulver erhitzen und kurz aufkochen lassen. Das ganze dann über die Äpfel gießen, so dass alles schön gleichmäßig bedeckt ist. Das ganze wandert nun für ca 1 Stunde bei 180°C in den Backofen. Ich esse ihn am liebsten noch lauwarm :)) super lecker

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bratapfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratapfelkuchen“