Paprika-Julienne

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 500 Gramm
Zwiebeln 3 Stück
Knoblauchzehe 2 Stück
Distelöl (Safloröl) 2 EL
Brühe gekörnt 0,25 Liter
Sahne 30% Fett 0,125 Liter
Tomatenketchup 2 EL
Thymian getrocknet 1 Prise
Rosmarin getrocknet 1 Prise
Schnittlauchringe 4 EL
Petersilie gehackt 1 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Die Paprikaschoten in streichholzfeine Streifen schneiden (Julienne).

2.2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Paprikaschoten darin schnell anbraten bis sie glasig sind (öfter wenden) und duften. Herausnehmen und warm stellen.

3.Erneut 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin gelb dünsten. Den Tomatensaft, die Brühe, Sahne und Ketchup zugeben und eine gebundene Soße kochen.

4.Knoblauch ausnahmsweise mal durch die Presse drücken und zur Soße geben. Kräuter dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken

5.Die Paprika-Julienne nochmals zugeben und ca. 5 min. ziehen lassen. Nochmals abschmecken und mit frischen Kräutern bestreut servieren.

6.Dazu kann man eben Alles essen. Kurzgebratenes, Baguette, Reis, Nudeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Julienne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Julienne“