Hähnchenbrust in Paprika-Sahnesoße

55 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Paprika 2 rote oder rot/gelb
Zwiebel 1
Knoblauch 1 Zehe
Schmand 1 Becher
Tomatenmark 1 Teelöffel
Gemüsebrühe 0,125 l
Paprikapulver edelsüß 1 EL
Paprikapulver rosenscharf 0,5 Teelöffel
Mozarella 1
Öl 1 Teelöffel
Salz, Pfeffer etwas
Chilliflocken etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Die Filets trockentupfen, mit Salz und Paprikapulver gut einreiben und in eine Auflaufform legen. Paprika waschen, vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Dann werden sie in Streifen oder Würfel geschnitten und über dem Fleisch verteilt.

2.Zwiebel pellen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Knoblauch schälen, fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Tomatenmark und Rest Paprikapulver ebenfalls in die Pfanne geben und mit anbraten, nicht zu lange sonst wird das Paprikapulver bitter.

3.Die Brühe in die Pfanne gießen und kurz aufkochen lassen. Anschließend den Schmand unter die Soße rühren und mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken abschmecken.

4.Die Soße in die Auflaufform gießen, dabei darauf achten, dass die Paprikastreifen ganz bedeckt sind. Zum Schluß den gewürfelten Mozarella darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft ca. 20-25 Min. garen. Falls ihr kleine Hähnchenbrüste habt schaut mal nach 15-18 Min. nach damit sie nicht zu trocken werden.

5.Dazu könnt ihr ganz nach Belieben Reis, Pasta oder Kartoffelpüree servieren, auch Gnocchi passen prima.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust in Paprika-Sahnesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust in Paprika-Sahnesoße“