Leberkäse frisch und aufgebacken mit Wirsinggemüse süss-sauer

leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Leberkäse frisch aus der Frischetheke 400 gr.
kleine Kartoffeln 5
Wirsingkopf 1
Salz, Pfeffer, Kümmel nach Bedarf etwas
Zwiebeln gehackt rot und weiß 2
Zucker, Essig etwas
Ich mag Leberkäse nicht so besonders, aber der war wirklich
der Hammer. Sieht sehr grau aus aber entwikelt sich etwas
im Backofen. Erinnert mich vor Jahren an einem Campingurlaub in Bayern etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Alupackung mit dem frischen Leberkäse im Backofen, vorgezeizt auf 180 Grad Ober-Unterhitze ca 25 Grad backen. Kurz vor ende den Grill zuschalten.Tip, 1 Tasse Wasser im Backofen stellen, so wird der Leberkäse fluffiger. In der Zwischenzeit die geschälten Kartoffeln in Salzwasser aufsetzen.

2.Wirsingkopf in feine Streifen schneiden. Würzen mit Kümmel, Salz, Essig, Zucker und die gehackten Zwiebeln zugeben. Im kalten Wasser (der Kohl sollte nur mit 1 Tasse Wasser bedeckt werden, da der Kohl viel Wasser zieht. Ich geb hier keine Mengenangabe an, der einer mag es süsser, der andere saurer.

3.Wirklich sehr lecker, kein Vergleich mit dem abgepackten Leberkäse zum braten. Seht euch die Bilder an, da tropft der Zahn, ideal an Wochentagen, wenn es schnell gehen soll. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leberkäse frisch und aufgebacken mit Wirsinggemüse süss-sauer“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leberkäse frisch und aufgebacken mit Wirsinggemüse süss-sauer“