Pulpo-Sülze mit dem Frische-Kick

2 Std 30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pulpo-Sülze
Oktopuss 1 kg
Sellerie frisch 30 Gramm
Möhren 30 Gramm
schwarze Oliven 30 Gramm
Noilly Prat 100 ml
Agar-Agar. Trockenprodukt etwas
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Weißweinessig etwas
Olivenöl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Tomaten-Crosstinis
Cocktailstrauchtomaten etwas
Salz, Pfeffer etwas
Basilikum etwas
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

Pulpo bei mittlerer Hitze mittels Noilly Prat und ein wenig Wasser (ohne Korken, ohne kochendes Wasser!!!!!) bei ca. 45-60 min. gar ziehen. Diese Methode hat bisher immer funktioniert und ist ein richtig guter und unkomplizierter Tipp meines Händlers (diese vielen widersprüchlichen Garmethoden im Netz hatten mich bisher von der Zubereitung abgehalten). Auskühlen lassen und Sud aufheben. Sellerie, Möhren und Oliven in ca. 1-2 mm kleine Würfel schneiden. Sellerie, Möhren im kochenden Salz-Wasser 2 min. garen und kalt abschrecken. Den Oktopuss hauchdünn aufschneiden und fast (!!!!) alle Zutaten vermengen. Sud aufkochen und mit AgarAgar versetzen...hinzugeben. Mittels Schaumkelle aus der Flüssigkeit heben und auf ca. 40cm breiter Klarsichtfolie auslegen. Zu einer Wurst zusammenrollen und in Alu-Folie einwickeln...kalt stellen. Tomaten klein würfeln, Basilikum hacken und mit den anderen Zutaten vermengen. Mibis Baguette aufschneiden. rösten und mit den Tomaten belegen. Dazu passt ein Salat nach Wahl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pulpo-Sülze mit dem Frische-Kick“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pulpo-Sülze mit dem Frische-Kick“