Käse-Sahne-Torte

4 Std mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Mehl 100 g
Speisestärke 25 g
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Orangenzucker oder Zitronenzucker 1 Päckchen
Butter 125 g
Eier 3
Für die Käse-Sahne-Creme:
Gelatine weiß 8 Blatt
Schlagsahne 400 g
Magerquark 500 g
Sahnequark 250 g
Zitronensaft 2 EL
Milch 100 ml
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Orangenzucker oder Zitronenzucker oder Rosenzucker 1 Päckchen
Für die Deko:
Poderzucker etwas
Sahne etwas
Rosenblätter getrocknet etwas
weiße Zuckerperlen etwas
blaue Speisefarbe etwas
Zuckerfiguren z.B. Pinguine etwas
Schneeflocken aus Esspapier etwas

Zubereitung

1.Boden der Springform (26 cn) mit Backpapier belegen. Backofen auf etwa 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2.Mehl mit Speisestärke und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost im unteren Drittel in den Backofen schieben und ca. 30 Min backen.

3.Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und ohne Springformboden erkalten lassen.

4.Für die klassische Käse-Sahne den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um einen der beiden Bodenhälften legen.

5.Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Sahne steif schlagen. Quark mit den übrigen Zutaten verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen, zunächst mit etwa 4 Esslöffeln der Quarkmasse verrühren, dann unter die übrige Quarkmasse rühren. Sahne unter die Quarkmasse heben. Die Füllung auf dem Boden glatt streichen. Falls man die Punguintorte machen möchte einen Teil der Creme mit blauer Speisefarbe einfärben und in Dessertringe, die auf einem Brettchen stehen, füllen. Wahlweise den oberen Boden in 16 Stücke schneiden, auf die Füllung legen und leicht andrücken. Die Torte (und Creme in den Dessertringen) mind. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

6.Tortenring lösen und entfernen. - klassische Käse-Sahne: Vor dem Servieren die Torte mit Puderzucker bestreuen. ODER - Rosen-Käsesahne: Vor dem Servieren mit Schlagsahne und Rosenblüten dekorieren ODER - Pinguintorte: Die Creme aus den Dessertringen lösen und vorsichtig auf der Käse-Sahne stapeln.Vor dem Servieren mit Sahne und Zuckerfiguren dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käse-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käse-Sahne-Torte“