Schwarzwälder Kirsch Torte

1 Std mittel-schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schokobisquittboden: etwas
Eier 8 Stk.
Zucker 240 gr.
Weizenmehl 120 gr.
Weizen Stärke 120 gr.
Backpulver 0,5 TL
Kakaopulver 50 gr.
Eiweiß 3
Für die Torte: etwas
Puderzucker 0,5 Päckchen
Schattenmorellen 1 großes Glas
Kuvertüre dunkel 200 gr
Gelatine 7 Blatt
Kirschwasser 150 ml
kandierte Kirschen 9 Stk.
Schlagsahne 1250 ml

Zubereitung

1.Backofen auf 200°C vorheizen. Tortenring Ø 28ziger mit Backpapier einfassen. Schattenmorellen in einem Sieb abseien.

2.Eier und Zucker schaumig rühren, anschließend das gesiebte Weizenmehl und Weizenstärke mit dem Backpulver unterziehen.

3.Beim Schokoboden 3 Eiweiße und den Kakao verrühren und vorsichtig gut unter die Bisquittmasse rühren.

4.Bei 180-200° C Ofentemperatur 55-60 Min. backen.

5.Nach dem backen den Boden auskühlen lassen.

6.Zur Torte: Schokoboden zweimal durchschneiden, so dass es 3 dünne Böden ergibt.

7.alle 3 Böden mit dem Kirschwasser gleichmäßig besprenkeln.

8.Den untersten Boden mit dem gereinigten Tortenring fixieren.

9.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach die Gelantine gut ausdrücken und bei mäßiger Wärme auf der Herdplatte auflösen und von der Platte nehmen.

10.1250 ml Sahne fest aufschlagen. Wärend dem schlagen den Puderzucker zugeben.

11.Von der aufgeschlagenen Sahne 2 Schaber Sahne entnehmen und mit der aufgelösten Gelantine vermischen. Dann in die Gelantine in die Sahne geben und gut verrühren, damit die Gelantine keine Fäden zieht.

12.Die fertige Sahne mit den restlichen Kirschwasser abschmecken.

13.Jetzt auf den ersten Boden 3 Schaber voll Sahne gleichmäßig verteilen und die abgeseiten Schattenmorellen komplett darauf streuen. Nochmals etwas Sahne drauf und glatt streichen.

14.Den zweiten Boden auf die Schattenmorellen legen und auch wieder 3 Schaber voll Sahne gleichmäßig verteilen.

15.Den 3.Bodenauflegen und jetzt mit Sahne auf gleicher Höhe wie der Tortenring bestreichen.

16.Jetzt den Tortenring abziehen und seitlich rundherum glatt bestreichen.

17.Einen Pappdeckelboden und Tortenspitze auf eine Tortenplatte legen und die glatt bestrichene Torte drauf legen.

18.Die Kuvertüre vorher schon auf einem Backpapier mit einem Messer zu reichlich Späne raspeln.

19.Die Torte in 18 Stücke einteilen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit einer großen Sternthülle füllen und auf die Torte 18 Rosetten dressieren.

20.Die geraspelte Kuvertüre in der Mitte der Torte gleichmäßig verteilen und einen Hauch von Puderzucker über die geraspelte Kuvertüre streuen.

21.Zum Schluß werden die 9 kandierte Kirschen halbiert und auf die Rosetten trapiert.

22.Tipp: Bei der Verarbeitung der Sahne, sollte zügig gearbeitet werden, da die Sahne durch die Gelantine fest wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarzwälder Kirsch Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarzwälder Kirsch Torte“