Raclette (Jörg Krusche)

1 Std 25 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rosmarinkartoffeln:
Kartoffeln 1 kg
Rosmarinzweige 1 Bund
Pflanzenfett 1 EL
Pellkartoffeln:
Kartoffeln klein 1 kg
Salz 1 TL
Raclette:
Knoblauchzehe 1
Butter 500 gr.
Olivenöl 1 Schuss
Petersilie 1 Bund
Schnittlauch 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Blumenkohl frisch 400 gr.
Schweinelende 800 gr.
Rinderfilet 800 gr.
Hühnerbrust 500 gr.
Kasseler 500 gr.
Champignons 250 gr.
Butterschmalz 1 EL
Raclettekäse 600 gr.
Silberzwiebeln 1 Glas
Maiskolben klein 1 Glas
Gurken 1 Glas
Mandarinen 1 Dose
Baguette 3
Zucchini 3
Pfirsich 1 Dose
Ananas 1 Dose
Paprika gelb 1
Paprika rot 1
Knoblauchsauce 1 Flasche
Steaksauce 1 Flasche
Grill-Sauce 1 Flasche
Barbecue-Sauce 1 Flasche
Cocktail-Sauce 1 Flasche
Curry-Sauce 1 Flasche
Süß-sauer-Sauce 1 Flasche
Mayonnaise 1 Glas
Ketchup 1 Flasche
Scharfe Sauce 1 Flasche

Zubereitung

Für die Rosmarinkartoffeln:

1.Für die Rosmarinkartoffeln zu Beginn die Kartoffeln waschen, vierteln und in eine Pfanne mit Pflanzenfett geben. Einen halben Bund Rosmarin Zweige hinzu, sowie 1 gehackte Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer. Die Kartoffeln dann ca. 30 - 40 Minuten braten und zum Schluss die restlichen Rosmarin Zweige hinzugeben.

Für die Pellkartoffeln:

2.Für die Pellkartoffeln die Kartoffeln gründlich waschen. In Salzwasser garen.

Für das Raclette:

3.Für das Raclette zunächst eine Knoblauchzehe schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und mit der weichen Butter, etwas Olivenöl, Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer vermengen.

4.Die Blätter und den Strunk vom Blumenkohl abschneiden und den Kohl in Röschen teilen. Diese waschen und abtropfen lassen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Salz und Blumenkohlröschen hineingeben und zugedeckt 10-15 Minuten kochen lassen.

5.Nun das Fleisch in kleine Stücke schneiden, sodass sie in die Raclette Pfännchen passen.

6.Alles in kleinen Schälchen rund um das Raclette servieren. Hier kann nun jeder sein eigenes Pfännchen mit seinen Lieblingszutaten zusammenstellen, mit Raclette belegen und unter dem Raclette-Tischgrill überbacken. Die Kartoffeln und die Soßen dazu servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Raclette (Jörg Krusche)“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Raclette (Jörg Krusche)“